Hallenfußball

45. „Budenzauber“ ohne Marktführer

Freuen sich auf die 45. Auflage des KSC-Hallenturniers (von links): Sparkassen-Vorstand Torsten Rath, Marketing-Mitarbeiterin Manuela Keiderling und der 2. Vorsitzende des Kiersper SC, Harald Köhler.

Kierspe – Winterzeit ist Hallenfußballzeit – auch und gerade beim Kiersper SC. Denn das Turnier des heimischen Bezirksligisten ist das mit Abstand traditionsreichste der Region und erfährt anno 2019 seine inzwischen schon 45. Auflage. Gespielt wird um den Sparkassen-Pokal wie gewohnt „zwischen den Jahren“ in der Felderhof-Sporthalle, konkreter Termin ist diesmal Freitag, 27. Dezember.

Dabei setzen die Volmestädter vom Modus her auf Bewährtes: Zehn Mannschaften werden in zwei Vorrundengruppen die Teilnehmer an der Runde der letzten Vier ermitteln. Die Spielzeit beträgt 1x12 Minuten, der Sieger des 45. Kiersper „Budenzaubers“ wird gegen 22 Uhr feststehen. Was das Teilnehmerfeld angeht, so setzt sich selbiges aus dem Landesligisten FSV Werdohl, den beiden Bezirksligisten Kiersper und TuS Neuenrade sowie sieben Kreisliga-A-Mannschaften zusammen.

Der inzwischen in der Oberliga beheimatete RSV Meinerzhagen, jahrzehntelanger Stammgast in Kierspe, ist nicht am Start. Hauptgrund neben dem großen Klassenunterschied zum Rest des Feldes: Der Termin des KSC-Turniers fällt genau in die nur knapp zweiwöchige Winterpause des ambitionierten Fünftliga-Klubs, dessen Farben am Felderhof jedoch durch seine A-Liga-Reserve vertreten werden.

Seriensieger FSV Werdohl am Start

Die Werdohler, die zwischen 2014 und 2017 vier Mal in Folge den Sparkassen-Pokal einheimsten und vor Jahresfrist dann vom Ausrichter entthront wurden, führen die Gruppe A an, in der sie auf die heimischen A-Ligisten TuS Stöcken-Dahlerbrück, SC Lüdenscheid und RSV Meinerzhagen II sowie den SSV Marienheide aus der Kreisliga A Berg treffen.

In der Gruppe B bekommt es Titelverteidiger und Gastgeber KSC mit dem TuS Neuenrade, dem TSV Rönsahl, dem VfB Altena und dem LTV 61 zu tun. Zwischen Vorrunde und Halbfinals werden auch diesmal wieder unter notarieller Aufsicht die Gewinner der großen Weihnachtstombola des Kiersper SC ermittelt. Die entsprechenden Lose sind ab der kommenden Wochen bei allen Mannschaften des Vereins sowie den Vorstandsmitgliedern erhältlich.

Der Turnier-Fahrplan

15 Uhr: Vorstellung der Mannschaften

15.15 Uhr: Turnierbeginn 20.15 Uhr: Gewinnermittlung Tombola

20.45 Uhr:  Halbfinale

21.34 Uhr:  Spiel um Platz drei

21.51 Uhr:  Endspiel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare