Turnen: Beachtliche Leistungen in BGL-Halle

Zehn neue Stadtmeister

+
Die Stadtmeisterinnen und Stadtmeister 2018: (hinten von links) Rafael Kockskämper, Justus Sechtenbeck, Noah Wilczek, Dennis Braun, Michael Beloserow, (vorne von links) Hanna Schulte, Jana Simroth, Jamie Prange, Julia Waimann und Lara Ausborn.

Lüdenscheid - Lüdenscheid hat zehn neue Turn-Stadtmeisterinnen und -Stadtmeister. Fünf Jungen und fünf Mädchen durften am Sonntagmittag in der BGL-Halle die Siegerpokale in Empfang nehmen nach einem Wettkampf, der klein, aber fein dahergekommen war.

20 Turnerinnen, sechs Turner – die Resonanz in diesem Jahr ließ damit zu wünschen übrig. Zugpferde des Lüdenscheider Turnens wie Madeleine Owen oder Sofie Waimann hatten ihre Teilnahme im Vorfeld abgesagt, Milena Flechsler aus der Landesliga-Riege des Schalksmühler TV fehlte ebenfalls. Auch die älteren Turnerinnen waren diesmal nicht dabei. 

„Heute hatten wir nur Starter aus diesem Jahrhundert“, stellte Gerhard Garske am Ende bei der Ehrung der Sieger fest, was ein Schmunzeln bei den Zuschauern entlockte. Dass die Quantität in diesem Jahr nicht stimmte, dafür konnten indes die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nichts. Sie turnten ihren Vier- bzw. Sechskampf und zeigten da mitunter sehr beachtliche Leistungen. 

Dass der Schalksmühler TV mit seinen Liga-Turnerinnen aus Lüdenscheid – diesmal Jamie Prange und Jana Simroth (mit 70,50 Punkten im Vierkampf die Tageshöchstnote), aber auch die zur neuen Gauliga-Saison an die Volme gewechselte Lara Ausborn – drei Titel abräumte, es war keine Überraschung. Für das Trio war es jeweils eine erfolgreiche Titelverteidigung. 

Bei den jüngsten Turnerinnen setzte sich ein wenig überraschend Hanna Schulte vor Lilly Halbe durch – bei den Gaumannschaftswettkämpfen am Samstag noch hatte Halbe einen Punkt vor Schulte gelegen, am Sonntag dann hatte Schulte am Ende 1,45 Punkte Vorsprung vor ihrer Teamkollegin, mit der sie zusammen auch ihre Konkurrenz bei den Gaumannschaftswettkämpfen gewonnen hatte. 

Schulte war damit die jüngste Stadtmeisterin des Tages. Der zweite Grünewald-Titel ging im Duell zweier Zwillingsschwestern im Wettkampf 5 an Julia Waimann, die Yvonne Waimann letztlich mit 2,35 Punkten Vorsprung auf Rang zwei verwies. Bei den Jungen war der TV Friesen unter sich. Sechs Starter in fünf Wettkämpfen – so ging es nur im Wettkampf 3 tatsächlich um die Plätze. Hier siegte Dennis Braun vor Daniel Friesen. Gaupokalsieger Justus Sechtenbeck siegte ebenso konkurrenzlos wie Noah Wilczek, Michael Beloserow und Rafael Kockskämper. 

Der startete in Wettkampf 1 und war damit noch jünger als die jünste Stadtmeisterin. Ein Turnfloh, der sich mit Bravour über die sechs Geräte kämpfte und am Ende mit 73 Punkte stolz Urkunde und Pokal in die Luft recken durfte. Und so waren die Teilnehmer am Ende zufrieden. Mit ihren Leistungen, mit dem angenehmen Ablauf in der großen BGL-Halle natürlich auch – überschaubare Wettkämpfe haben auch ihre Vorteile. Sie sind gemütlicher und dauern nicht so lange. 

Die Ergebnisse:

Mädchen

Wettkampf 2 (Jahrgang 09/10): 1. Hanna Schulte 56,05 Punkte, 2. Lilly Halbe 54,60 Punkte, 3. Jana Wilczek (alle TuS Grünewald) 53,25 Punkte

Wettkampf 3 (Jahrgang 07/08): 1. Lara Ausborn (STV) 61,65 Punkte, 2. Mila Sauer (Friesen) 57,25 Punkte, 3. Emilia Matrigiano 55,05 Punkte, 4. Hanna Rieger (beide Grünewald) 54,90 Punkte, 5. Franziska Gläser (Friesen) 54,10 Punkte, 6. Marla Gelhausen (Grünewald) 52,05 Punkte, 7. Xane Braun (Friesen) 46,20

Wettkampf 4 (Jahrgang 05/06): 1. Jamie Prange (STV) 67,65 Punkte, 2. Sandra Beloserow (Friesen) 59,30 Punkte, 3. Emely Halbe (Grünewald) 57,30 Punkte, 4. Ina Sauer (Friesen) 56,10 Punkte, 5. Sara Rieger (Grünewald) 55,05 Punkte

Wettkampf 5 (Jahrgang 02/03): 1. Julia Waimann 64,25 Punkte, 2. Yvonne Waimann (beide Grünewald) 61,90 Punkte

Wettkampf 6 (Jahrgang 00/01): 1. Jana Simroth (STV) 70,50 Punkte, 2. Nadine Waimann (Grünewald) 64,30 Punkte, 3. Henrike Stöcker (Friesen) 63,90 Punkte

Jungen

Wettkampf 1 (Jahrgang 2011 und jünger): 1. Rafael Kockskämper (Friesen) 73,00 Punkte

Wettkampf 3 (Jahrgang 07/08): 1. Dennis Braun (Friesen) 82,6 Punkte, 2. Daniel Friesen (Friesen) 78,00 Punkte

Wettkampf 4 (Jahrgang 05/06): 1. Michael Beloserow (Friesen) 87,80 Punkte

Wettkampf 5 (Jahrgang 03/04): 1. Noah Wilczek (Friesen) 91,60 Punkte

Wettkampf 6 (Jahrgang 01/02): 1. Justus Sechtenbeck (Friesen) 96,30 Punkte

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare