Gaukunstturn-Meisterschaft nachgeholt

Raczek und Hütz siegen in Königsklassen

+
Sechs Siegerurkunden, sechs Pokale und sechs strahlende Gewinnerinnen: (von links) Julina Heller, Merisa Zornic, Sofie Waimann, Marlene Dahlhaus, Claudia Raczek und Dana Hütz.

Kierspe - Das Sportjahr 2015 ist für den Lenne-Volme-Turngau seit Samstagmittag abgeschlossen: In der Halle der Bismarckschule in Kierspe wurden die Gaukunstturn-Meisterinnen für 2015 ermittelt. In den Königsklassen siegten die Kiersperin Dana Hütz bei den Frauen und Claudia Raczek vom Schalksmühler TV bei der Jugend.

24 Turnerinnen kämpften in sechs Wettkämpfen um die Siegerpokale. Wie immer waren dabei etwas leichtere LK3-Konkurrenzen für die Jugend-Altersklassen, aber auch zwei LK2-Wettkämpfe mit den in der Landesliga 1 geforderten Elementen für die offenen Frauen- und die Jugend-Klasse ausgeschrieben. 

Bei den Frauen waren mit Lina Chiduck (STV, beruflich verhindert) und Ronja Werkshage (Kierspe, Trainingsrückstand) zwei Favoritinnen nicht dabei. So machten Dana Hütz und Maike Thran vom TSV Kierspe den Sieg unter sich aus. Mit einer guten Übung am Balken, dem dritten Gerät, wusste Thran zwar ihren Rückstand zu verkleinern und für Spannung zu sorgen, doch mit einer schönen Boden-Übung und am Ende 0,75 Punkten Vorsprung holte sich Dana Hütz letztlich doch klar den Titel. 

In der offenen Jugendklasse waren fünf STV-Turnerinnen unter sich, weil die Mädchen aus Kierspe, Plettenberg und Lüdenscheid zur Saisonvorbereitung lieber die LK3-Altersklassen-Wettkämpfe ausgesucht hatten. Es hätte ein spannendes Rennen werden können, wurde es aber nicht. Titelverteidigerin Selma Zornic verpatzte am Stufenbarren den Übergang, musste zweimal vom Balken und blieb auch am Boden unter ihren Möglichkeiten. So wurde sie am Ende nur Vierte. Claudia Raczek erturnte im Vierkampf 50,45 Punkte und war damit unangefochten. Zu Beginn am Sprung war die am Ende zweitplatzierte Tingni Lu noch etwas besser, doch am Stufenbarren kam Raczek als einzige ohne größere Patzer durch und nahm Lu an diesem Gerät 2,8 Punkte ab. Auch wenn Lu am Balken und die mit einer guten Leistung am Ende drittplatzierte Jana Simroth aus Lüdenscheid am Boden die besten Übungen turnten, war der Vorsprung für Raczek, die mit Abstand konstanteste Turnerin des Tages, am Ende ein satter von 2,7 Punkten. 

Sofie Waimann ragt bei LK3-Wettkämpfen heraus

In den LK3-Wettkämpfen war Sofie Waimann vom TuS Grünewald die herausragende Turnerin des Tages. Trotz einer Schrecksekunde am Balken, erturnte sie 49,30 Punkte und siegte bei den ältesten Jugendlichen vor Finja Hertrampf, die ein gutes Comeback nach längerer Verletzungspause feierte. In dieser Klasse fehlte die Kiersper Liga-Turnerin Kristin Hütz verletzungsbedingt. 

Die LK3-Konkurrenz der Jahrgänge 2000/01 war die spannendste des Tages: Nach drei Geräten trennten Julina Heller und die am Balken ganz starke Plettenbergerin Pia Stemski nur 0,05 Punkte. So sollte es bleiben: Beide holten zum Finale am Boden 11,85 Punkte, so dass sich die Kiersperin Heller hauchdünn den Gauttitel sicherte. Im Wettkampf der Jahrgänge 2002/03 – mit sieben Teilnehmerinnen quantitativ am stärksten besetzt – war Merisa Zornic vom Schalksmühler TV ihren Kontrahentinnen ein deutliches Stück voraus und setzte sich letztlich klar vor Lucie Freudenhammer und Carlotta Kuhbier (beide TSV Kierspe) durch. Bei den jüngsten Turnerinnen half Jamie Sophie Prange vom STV am Ende auch eine tolle Bodenkür nicht mehr: Marlene Dahlhaus vom TSV Kierspe rettete ihren am Schwebebalken erturnten Vorsprung ins Ziel, sicherte sich mit 0,3 Zählern Vorsprung vor Prange den Titelgewinn.

Alle Ergebnisse in der Übersicht

Wettkampf 2 (Jahrgang 2004/05, LK3): 1. Marlene Dahlhaus (TSV Kierspe) 40,25; 2. Jamie Sophie Prange (Schalksmühler TV) 39,95
Wettkampf 3 (Jahrgang 2002/03, LK3): 1. Merisa Zornic (Schalksmühler TV) 45,80; 2. Lucie Freudenhammer 43,50; 3. Carlotta Kuhbier 43,20; 4. Josephine Trutschel (alle TSV Kierspe) 41,55; 5. Julia Waimann 40,15; 6. Yvonne Waimann (beide TuS Grünewald) 39,75; 7. Lisa Manig (TSV Kierspe) 39,50
Wettkampf 4 (Jahrgang 2000/01, LK3): 1. Julina Heller (TSV Kierspe) 46,20; 2. Pia Stemski (TV Jahn Plettenberg) 46,15; 3. Nadine Waimann (TuS Grünewald) 43,05; 4. Uta Kemper (TSV Kierspe) 41,70
Wettkampf 5 (Jahrgang 1998/99, LK3): 1. Sofie Waimann (TuS Grünewald) 49,30; 2. Finja Hertrampf (TSV Kierspe) 46,20; 3. Alina Kompert (Schalksmühler TV) 44,90; 4. Ina Kemper (TSV Kierspe) 40,75
Wettkampf 6 (offene Jugendklasse, LK2): 1. Claudia Raczek 50,45; 2. Tingni Lu 47,75; 3. Jana Simroth 47,50; 4. Selma Zornic 45,30; 5. Berenike Grau (alle Schalksmühler TV) 44,40
Wettkampf 7 (offene Frauen-Hauptklasse, LK2): 1. Dana Hütz 43,80, 2. Maike Thran (beide TSV Kierspe) 43,05

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare