Turnen: Oberliga

Hütz-Riege im Gipfeltreffen mit voller Kapelle

+
Da der Wettkampf gegen Leopoldshöhe erst um 18 Uhr beginnt, wird auch Tobias Langwald dabei sein.

Kierspe - Es ist das Gipfeltreffen der Turn-Oberliga der Männer: Am Samstag um 18 Uhr erwartet der TSV Kierspe im dritten Heimwettkampf in Folge den TuS Leopoldshöhe.

Die Gäste aus dem Kreis Lippe in Ostwestfalen führen das Klassement nach zwei Siegen mit 22:2-Gerätepunkten an. Die Kiersper haben ebenfalls zweimal gewonnen, allerdings ist ihre Gerätepunkte-Bilanz (15:9) etwas schlechter, deshalb belegen sie aktuell Rang zwei. Für den Samstag hat dies wenig Aussagekraft. Die TSV-Riege, die zuletzt beim Kantersieg gegen die hoch eingeschätzte SG Paderborn auf der ganzen Linie überzeugte, ist komplett – zusätzlich zum Personal der Vorwoche wird auch Florian Klein eine Option sein. 

Dazu ist André Bienlein, der gegen Paderborn aufgrund einer Fußverletzung den Boden ausließ, wieder komplett fit und könnte auch am Startgerät turnen. Trainer Uwe Hütz hat jedenfalls die Qual der Wahl. Komplett ist die Riege auch deshalb, weil die Kiersper einen späteren Starttermin als üblich gewählt haben – bei einem Wettkampfbeginn um 16 Uhr hätten die Studenten Tobias Langwald und Steffen Berg passen müssen. 

So aber werden auch sie rechtzeitig in der Halle am Büscherweg erwartet. Auch in Bestbesetzung rechnet Uwe Hütz mit einem engen Wettkampf. „Es wird drei ganz knappe Entscheidungen in dieser Saison geben – neben Mettingen und Stadtlohn gehört die gegen Leopoldshöhe sicher dazu“, sagt Hütz. Die Gäste haben eine Riege, die auch von ihren exzellenten Trainingsbedingungen in Leopoldshöhe profitiert. So haben die TuS-Turner daheim fürs Training eine kleine Schnitzelgrube und können ganz andere Elemente proben als der TSV. 

„Beim Sprung machen sie tolle Sachen, da werden sie uns auf jeden Fall voraus sein“, sagt Uwe Hütz, „auch am Boden sehe ich den TuS ein bisschen stärker, aber an den anderen Geräten müsste für uns etwas gehen...“ Vor allem am Pauschenpferd, an dem schon vor Wochenfrist die Paderborner in Kierspe untergingen, scheint die TuS-Riege nicht so gut aufgestellt. 

So könnte es im Scorepunkte-System einen ähnlichen Krimi geben wie zum Saisonstart gegen Mettingen. Für die Kiersper turnen am Samstag Kevin Meisel, Tobias Langwald, André Bienlein, Miguel Steinig, Hendrik Wünsch, Konrad Brandts, Steffen Berg und Florian Klein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare