Selma Zornic erturnt die Höchstpunktzahl

+
Gewann ihre KM3-Konkurrenz: Claudia Raczek.

Kierspe - Mit den Herbstwettkämpfen starteten die Turnerinnen im Lenne-Volme-Gau am Sonntag in Kierspe ins zweite Halbjahr durch. Für die jüngeren Turnerinnen in den P-Stufen war der Wettkampf ein Highlight, für die älteren Liga-Turnerinnen eine Standortbestimmung vor Landescup und Liga-Relegation.

Von Thomas Machatzke und Wesley Baankreis

In den Wettkämpfen der modifizierten Kür-Stufen am Nachmittag gaben sich so die Liga-Turnerinnen vom TSV Kierspe (Landesliga 2) und Schalksmühler TV (Verbandsliga) bei den KM3-Konkurrenzen ein Stelldichein. Den besten Tag hatte Selma Zornic (STV) erwischt – sie erturnte im Wettkampf der Jahrgänge 99/00 die Tageshöchstpunktzahl, knackte als einzige Turnerin die 50-Punkte-Marke und siegte mit 50,85 Punkten mit großem Vorsprung vor ihrer Teamkollegin Tingni Lu (48,0) und Sofie Waimann vom TuS Grünewald (47,5).

Die Gaukunstturnmeisterin Claudia Raczek (STV) setzte sich im Wettkampf der Jahrgänge 97/98 mit 49,35 Punkten vor Kristin Hütz (Kierspe, 48,2) durch. Bei den Jahrgängen 1995 und älter waren die Kiersperinnen unter sich – hier siegte Ronja Werkshage (49,2) vor Sina Hertrampf (46,7) und Dana Hütz (45,75). Mit Kim Gläser und Finja Hertrampf hatten zwei starke Turnerinnen aus dem Kiersper Landesliga-Team passen müssen. Bei den Jahrgängen 2001 und jünger waren im KM3-Wettkampf zahlreiche Turnerinnen aus der Gauliga am Start – Berenike Grau vom STV verwies mit 46,8 Punkten ihre Vereinskolleginnen Jana Simroth (45,25) und Milena Flechsler (45,05) auf die Ränge zwei und drei.

Ebenfalls am Nachmittag fanden in zwei Klassen KM4-Wettkämpfe statt: Bei den Jahrgängen 2003 und jünger feierte Pia Margeit vom TuS Grünewald mit 42,65 Punkten hauchdünn vor Luisa Scholz (Grünewald, 42,55) und Billie Joyce Küper (STV, 40,55) den Sieg. Bei den Jahrgängen 01/02 gewann überraschend Lokalmatadorin Lucie Freudenhammer (46,8) vor Julide-Nur Demirgök (STV, 46,35) und Jil Borkenhagen (Grünewald, 46,0).

Spannung in den P-Stufen

Spannend ging es am Vormittag bei den P-Stufen zu. In einigen Wettkampfklassen entschieden gerade einmal 0,05 Punkte über den Sieg. Eine dieser Konkurrenzen war der Wettkampf der Jahrgänge 03/04. Trotz einer um 1,10 Punkte schlechteren Wertung am Balken sicherte sich Sophia Kalthoff vom TV Jahn Plettenberg mit 54,90 Punkten den Sieg vor Anna Lips (ebenfalls TV Jahn Plettenberg). Nur 0,15 Punkte hinter der Siegerin landete auf Rang drei mit Johanna Lahn eine weitere Turnerin aus der Vier-Täler-Stadt. Einen etwas größeren Vorsprung bei ihrem Sieg hatte derweil Jamie-Sophie Prange vom Schalksmühler TV in der Klasse der Jahrgänge 05/06. Die Entscheidung zugunsten der STV-Turnerin im Zweikampf mit Marlene Dahlhaus vom TSV Kierspe fiel an Barren und Boden. Am Ende kam Jamie-Sophie Prange auf eine Gesamtpunktzahl von 53,70, während Marlene Dahlhaus 53,45 Zähler erreichte.

 Einen weiteren knappen Sieg gab es bei den Jahrgängen 01/02 durch Viola Boese (TuS Jahn Ohle), die mit 56,75 Punkten 0,30 Zähler Vorsprung vor Katharina Braun (Ohle) hatte. Ein reines Kiersper Duell war die Entscheidung um den Ausgang bei den jüngsten Turnerinnen der Jahrgänge 2007 und jünger. Mit einer durchweg starken Leistung sicherte sich Emily Stange Rang eins in der jüngsten Konkurrenz der P-Übungen durch 50,10 Punkte vor ihrer Vereinskollegin Emely Rahardt (48,50).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare