Turnen

74 Turnerinnen aus fünf Vereinen

+
Mia Chiduck tritt mit dem STV bei den Gaumannschaftswettkämpfen an.

Lüdenscheid - 74 Turnerinnen aus fünf Vereinen erwartet Wettkampfleiterin Andrea Matzner (Kierspe) am Samstag zu den Gaumannschaftswettkämpfen in der BGL-Halle in Lüdenscheid. Wie schon 2017 findet dieser Wettkampf – eingebettet in ein Turnwochenende in Lüdenscheids größter Sporthalle – wieder am Samstag statt, die Stadtmeisterschaften in der Bergstadt folgen am Sonntag ab 11 Uhr.

Ausgeschrieben waren für die Titelkämpfe des Lenne-Volme-Gaus sieben Altersklasse. Allerdings wird es in der Klasse VII (Jahrgang 2000 und älter) keinen Sieger geben – hier hat kein Verein eine Mannschaft gemeldet. Gerade bei den älteren Turnerinnen, die zum Teil im Liga-Betrieb eingebunden sind, hat die Relegation in Sendenhorst Priorität – ein P-Stufen-Wettkampf auf Gauebene passt da nicht unbedingt in die Vorbereitung. 

Es gibt aber noch andere Probleme: In Kierspe konkurrieren einmal mehr Schulveranstaltungen, sodass der TSV Kierspe zwar 19 Turnerinnen stellt, allerdings die Mannschaften allesamt in den Wettkämpfen I bis IV. Die älteren Kiersper Turnerinnen (2004 und älter) fehlen diesmal komplett. Der TuS Neuenrade hat ähnliche Probleme mit dem Termin, wird gar keine Mannschaft in die Bergstadt entsenden. 

Während der TSV Kierspe in den Wettkämpfen I (Jahrgang 2011 und jünger), II (09/10), II (07/08) und IV (05/06) seine Riegen an den Start bringt, ist Gastgeber TuS Grünewald nur mit zwei Mannschaften (neun Turnerinnen, Wettkampf II und IV) vertreten. Der TV Friesen Lüdenscheid stellt ebenfalls neun Turnerinnen und zwei Teams (Wettkampf III und IV). Der TV Jahn Plettenberg als einziger Vertreter von der Lenneschiene ist mit 17 Turnerinnen in der BGL-Halle – elf davon allerdings in Wettkampf II, so dass die Vier-Täler-Städter hier zwei Mannschaften bilden. Dazu kommt ein weiteres Team im Wettkampf III. 

Der Schalksmühler TV hat vor dem Start der Gaumannschaftswettkämpfe bereits zwei Titel sicher: Im Wettkampf V (Jahrgang 03/04) und VI (01/02) gibt es keine Konkurrenz für die beiden STV-Teams. Insgesamt stellt der STV 20 Turnerinnen und fünf Mannschaften (Wettkämpfe II bis VI). Die jüngeren Turnerinnen (Wettkampf I bis III) turnen am Samstag ab 10 Uhr in der BGL-Halle (Einturnen 9 Uhr), die übrigen drei Wettkämpfe folgen ab 13 Uhr (Einturnen 12 Uhr). In diesem zweiten Durchgang wird das Feld mit 23 Turnerinnen sehr überschaubar sein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare