TTSG: Topspiel mit klaren Vorzeichen

Als krasse Außenseiter gehen Tobias Baureis (links) und Martin Wichary mit der TTSG Lüdenscheid ins Duell beim Spitzenreiter in Kamen. Zumindest ein achtbares Ergebnis soll aber herausspringen. - Foto: Baankreis

Lüdenscheid - Es ist zweifellos ein Spitzenspiel, wenn die TTSG Lüdenscheid als Tabellenvierter heute ab 14.30 Uhr (Turnhalle der Diesterwegschule in Kamen) beim Ligaprimus DJK Germania Kamen gastiert.

Und dennoch ist es ein Duell mit klaren Vorzeichen, denn der gastgebende Topfavorit auf den Meistertitel ist seinen Ambitionen bis dato vollauf gerecht geworden. Sechs Partien, sechs Siege, ganze zehn Spiele überließen die Kamener ihren Kontrahenten.

Im Vergleich zur Vorsaison konnte sich die DJK mit Alexander Lübke nochmals erheblich verstärken. Lübke ging zuvor noch in der Oberliga an den Start, ist wohl der stärkste Spieler der Liga, was seine tadellose 12:0-Bilanz unterstreicht. Auch dahinter sind die Kamener bärenstark besetzt. Mit D. Lübke (8:1), Czedzak (6:1) und Volmert (7:0) können gleich drei weitere Akteure eine hochpositive Bilanz aufweisen. Hinzu kommen exzellent funktionierende Doppel, von denen Ostrowski/Volmert noch ungeschlagen sind und A. Lübke/D. Lübke erst eine Niederlage kassierten. Die Frage, an wen die Favoritenrolle in diesem Duell geht, stellt sich daher nicht.

Ohne Gegenwehr wollen die Lüdenscheider ihren Gegnern die Punkte aber nicht überlassen. Nach den zuletzt guten Leistungen gilt es auch heute eine Topleistung an den Tag zu legen, um die Begegnung möchtest lange offen zu gestalten. Wichtig dabei ist vor allem der Start in die Begegnung. Sollten die Lüdenscheider bereits in den Doppeln überrollt werden, könnte es ein kurzer Nachmittag für Kapitän Katzke und seine Mannschaft werden. Mit acht Punkten im Rücken kann die TTSG jedoch ohne Druck in die Partie gehen. Alles in allem wäre schon ein Punktgewinn eine Riesenüberraschung, die nur mit einer ausgewöhnlichen Mannschaftsleistung realisierbar ist.

TTSG II-Begegnung verlegt

Verlegt worden ist die Partie der TTSG Lüdenscheid II in der Bezirksliga gegen den Eiserfelder TV. Beide Teams treffen nunmehr am Sonntag, 15. November, ab 14 Uhr in der Turnhalle Lösenbach aufeinander.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare