Magenprobleme machen Dörmbachs Plan zunichte

Probleme mit dem Magen: René Dörmbach. Foto: Krüger

Lüdenscheid - Die nachträgliche Korrektur der Ergebnisliste für den Ironman Zürich um jeweils einen Rang nach oben auf Platz 216 im Gesamtfeld und Platz 49 in der Altersklasse M30-34 war nur ein schwacher Trost für René Dörmbach. Der Triathlet im Trikot des RC Lüdenscheid verpasste die erhoffte Qualifikation für die Weltmeisterschaft über die Langdistanz auf Hawaii letztlich deutlich.

Von Axel Krüger

Dafür hätte der Frielingsdorfer einen der ersten fünf Plätze in der Altersklasse erreichen müssen. Das hatte sich Dörmbach zugetraut, und nach zwei von drei Disziplinen lag er noch im Bereich seines Plans für das Rennen: Als Vierter seiner Klasse kam der 31-Jährige, der 2011 in Hawaii gestartet war, nach 57:24 Minuten für die 3,9 Kilometer lange Schwimmstrecke aus dem Zürichsee. Trotz nasser Straßen erreichte er auch seine selbst gesetzte Vorgabe, die 180 Kilometer auf dem Rad in rund fünf Stunden zu absolvieren – 5:02:08 Stunden waren es, gleichbedeutend mit Platz elf in der M30-34.

Ohne Zucker und Wasser keine Energie mehr

Beim abschließenden Marathonlauf jedoch, so berichtete Dörmbachs Trainingspartner Florian Hanakam, machten dem Ausdauersportler Magenprobleme zu schaffen. „Wenn ein Triathlet nichts mehr aufnehmen kann, dann fehlt die Energie. Ohne Zucker und Wasser geht es nicht mehr. So ist René immer langsamer geworden. Das können ein bisschen zu viel Kohlenhydrate oder nicht optimales Wasser gewesen sein. René ist jetzt wahnsinnig enttäuscht.“ Für den 42,195-Kilometer-Lauf benötigte Dörmbach 4:01:20 Stunden, die Gesamtzeit betrug 10:06:41 Stunden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare