Vollgepacktes Programm beim Herscheid-Triathlon

+
Vorjahressieger im Volkstriathlon: Der für eine Mönchengladbacher Mannschaft startende Lüdenscheider Sven Imhoff.

Herscheid -  Der Countdown läuft: Zum achten Mal richtet der Radsport-Club Lüdenscheid (RCL) am Samstag eine Triathlon-Veranstaltung aus, bei der „Jung und Alt“ sowie „Profi-“ und Hobby-Triathleten auf ihre Kosten kommen. Startschuss des „Skoda Schauerte-Triathlon“ ist ab 9 Uhr. Startunterlagen können am Samstag bereits ab 7.30 Uhr im Wettkampfbüro am Herscheider Freibad abgeholt werden.

Von Marc Kusche

Hatte sich der 1. RCL-Vorsitzende Thomas Geitmann vom neuen Termin – ansonsten fand die Veranstaltung im Mai statt – eine Resonanz von 450 bis 500 Aktiven erhofft, so wird dies mit großer Wahrscheinlichkeit Wunschdenken bleiben. Geitmann vermutet Konkurrenzveranstaltungen unter anderem in Dortmund, Düsseldorf und Krefeld als Grund dafür, dass der Ausrichter wohl „nur“ rund 350 Sportler in der Ebbegemeinde begrüßen kann.

„Kurzfristige Meldungen für die offen ausgeschriebenen Wettkämpfe sind aber noch möglich“, ist das Ende der Fahnenstange für den RCL-Chef jedoch noch nicht erreicht.

Knapp 240 Teilnehmer verteilen sich allein auf die Ligawettbewerbe. Den Auftakt machen zwei Gruppen der Konkurrenz in der Landesliga-Mitte, bei der insgesamt 25 Teams mit je vier Akteuren ab 9 oder 9.30 Uhr ins Rennen gehen. Für Lokalkolorit sorgt die Vertretung Triathlon Team Alte/Jahn Ohle, die vor dem letzten Wettkampf im Gesamtklassement auf dem neunten Rang liegt. Es folgen die Startergruppen der Oberliga mit insgesamt 72 Dreikämpfern sowie die Regionalliga-Frauen mit insgesamt 66 Athletinnen. Für alle Ligawettkämpfe gilt: Es ist eine Sprintdistanz über 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen zu absolvieren.

Danach kommen Junioren, Jugendliche, Schüler, Staffeln und Einsteiger zum Zug: Die Einsteiger bestreiten eine 250 Meter Schwimm-Distanz, zehn Kilometer auf dem Rad und 1,7 Kilometer auf der Laufstrecke. Für die Jugend B (14-15 Jahre) und die Schüler A (12-13 Jahre) sind 400 Meter im Becken, zehn Kilometer auf dem Fahrrad und 1,7 Km laufen vorgesehen. Danach starten die Jugend A (16-17 Jahre), Junioren (18-19 Jahre) und die Staffeln (alle über 500 m – 20 Km – 5 Km).

Das breite Spektrum an Wettbewerben erweitern der Volkstriathlon (500 m – 20 Km – 5 Km), der in zwei Startergruppen über die Bühne geht und der Kindertriathlon (Start 14.30 Uhr). In den Altersgruppen 8 bis 9 Jahre (50 m – 1 Km – 200 m) und 10 bis 11 Jahre (100 m – 2 Km – 400 m) können die Jüngsten erste Gehversuche im Triathlon wagen. Auf eine Zeitmessung bei den Kindern wird verzichtet, da der Wettkampfgedanke nicht im Vordergrund stehen soll. Das Tragen von Fahrradhelmen ist Pflicht.

Die Organisation und Umsetzung des straffen Zeitplans stemmt der RCL zusammen mit der Gemeinde Herscheid, der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr Herscheid, dem DRK Herscheid und der DLRG Ortsgruppe. Nachstehend der Zeitplan:

7.30 Uhr: Öffnung Meldebüro

9 Uhr: 1. Gruppe Landesliga-Mitte

9.30 Uhr: 2. Gruppe Landesliga-Mitte

10 Uhr: 1. Gruppe Oberliga

10.30 Uhr. 2. Gruppe Oberliga

11 Uhr: 1. Gruppe Regionalliga Frauen

11.30 Uhr. 2. Gruppe Regionalliga Frauen

12 Uhr: Staffeln, Junioren, Jugend A/B,

Schüler A und Einsteiger

12.30: 1. Gruppe Volkstriathlon

13 Uhr: 2. Gruppe Volkstriathlon

13.15 Uhr: Siegerehrung für Ligen

14 Uhr: Siegerehrung Staffeln, Junioren, Jugend und Schüler

14.30 Uhr: Kinder-Triathlon

15 Uhr: Siegerehrung Volkstriathlon

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare