Motoball

Kiersper Teams vor kniffligem Spieltag

+
MBC-Keeper Marco Friedrich (rechts, hier mit Steven Blank) wird den Blauen am Sonntag beim Gastspiel in Seelze verletzungsbedingt fehlen.

Kierspe – Das wird ein kniffliges Wochenende für die beiden Kiersper Motoball-Bundesligisten. Während es der MBC auswärts mit dem amtierenden Nordmeister und Tabellenführer MSC Seelze zu tun bekommt, plagen die MSF Tornado vor dem heutigen Heimspiel gegen den MSC Jarmen nicht unerhebliche Personalsorgen.

Die Begegnungen im Einzelnen:

MSF Tornado Kierspe – MSC Jarmen (Samstag, 16 Uhr, Motodrom In der Helle):  Eine Tornado-Abordnung weilt aktuell in Litauen, wo unter anderem die erfolgreiche Teilnahme an einem Blitzturnier (2. Platz) auf dem Programm stand. Indes: Mit Kevin Friedrich und Robin Schulz gehören auch zwei Akteure aus dem Bundesliga-Kader sowie Trainer Daniel Sachs zur Delegation, die auch übers Wochenende noch unterwegs ist. Gerne hätten die Tornados die Partie gegen den Tabellennachbarn aus Jarmen daher verlegt, „doch da hat der Fachausschuss nicht mitgemacht“, sagt Heinz Lembcke, der heute Daniel Sachs an der Bande vertreten wird. Keine leichte Aufgabe, denn Lembcke wird mächtig improvisieren müssen, weil zudem auch Patrick Licht (Urlaub) fehlt. Aus der Jugend rückt auf jeden Fall Kai Schäfer ins Aufgebot, taktisch werden die Gastgeber anders vorgehen müssen als in kompletter Besetzung. „Sicher nicht im Hurra-Stil nach vorne“, gibt Lembcke die Richtung vor, „wir müssen ruhig spielen, die sich bietenden Chancen nutzen und dann schauen, was in dieser Besetzung geht.“

MSC Seelze – MBC Kierspe (Sonntag, 15 Uhr, Stadion am Kanal):  „Dass wir gegen solch einen Gegner nicht als Favorit gelten oder mit Punkten kalkulieren, weiß jeder“, sagt Steven Born, der sein Amt als Interimscoach durch die erfreulich zügige Genesung von Cheftrainer Lothar Grabs inzwischen wieder abgegeben hat, im Vorfeld der Partie beim MSC Seelze. Gleichwohl wollen sich die „Blauen“ beim Nordmeister so gut wie irgendmöglich verkaufen und das Ergebnis in überschaubaren Grenzen halten. Allerdings drückt der Schuh auf der Torhüterposition. Marco Friedrich fällt verletzungsbedingt auf jeden Fall aus und auch Kevin Kalmann ist aufgrund einer Blessur an der Hand zumindest fraglich. Zudem kann der privat verhinderte Joschka Schneider die Reise nach Niedersachsen nicht mit antreten. Wie gesagt: Es wird ein kniffliger Spieltag...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare