20-Jähriger lehnte Vertragsverlängerung am Seilersee ab

Top-Talent Lean Bergmann verlässt Roosters in Richtung dieses DEL-Rivalen

+

Iserlohn - Alle Bemühungen der Iserlohn Roosters, den Vertrag mit Top-Talent Lean Bergmann (20) zu verlängern, sind gescheitert: Der frischgebackene Nationalspieler wechselt innerhalb der DEL zu den Adlern Mannheim. Während die Roosters nur Bergmanns Abschied bekanntgaben, veröffentlichten die Adler kurze Zeit später ihrerseits den Transfer.

Flügelstürmer Bergmann, der am Seilersee die Nummer 10 trägt, erhält nach Angaben des Sport-Informationsdienstes (sid) in Mannheim einen Vertrag bis 2021.

In der U16 der Adler hatte der gebürtige Hemeranr bereits in der Saison 2012/13 gespielt, ehe es ihn über Frölunda und Uppsala in Schweden in die USA verschlagen hatte. 

Im Januar 2016 wechselte Lean Bergmann nach Nordamerika, ging eineinhalb Spielzeiten für Sioux Fall Stampede aufs Eis, anschließend folgte eine Saison bei den Green Bay Gamblers. Beide Vereine spielen in der USHL, einer der anspruchsvollsten Juniorenligen der USA.

Elf Tore hat Lean Bergmann bereits erzielt - hier jubelt er im Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG.

Gelernt hatte der Stürmer das Eishockeyspielen in Iserlohn. Zur Saison 2018/19 verpflichteten ihn dann die Roosters. In bislang 36 DEL-Partien erzielte Bergmann elf Treffer und gab sieben Vorlagen, kommt damit auf 18 Scorerpunkte. Damit ist er gemeinsam mit Marco Friedrich, Christopher Fischer und Luigi Caporusso teamintern der fünfbeste Scorer.

"Wir haben uns in den letzten Monaten sehr intensiv darum bemüht, Leans Vertrag zu verlängern. Leider ist es uns nicht gelungen", wird Roosters-Prokurist Bernd Schutzeigel in einer Pressemitteilung zitiert.

In den Monaten September und November hatten die Fans Bergmann jeweils zum "Spieler des Monats" gekürt.

Das schreiben die Fans auf Facebook

In ersten Kommentaren auf Facebook unter dem Posting des Vereins gibt es seitens der Anhänger durchaus Verständnis für Bergmanns nächsten Karriereschritt: 

"Das war absehbar und für ihn ist es richtig und auch wichtig! Er muss sich weiterentwickeln und Erfahrungen sammeln, das funktioniert (leider) nun mal eben in bei den Großen", schreibt ein User.

Ein anderer meint: "Ich wünsche ihm alles erdenklich Gut,e aber nächste Saison vier schwache Spiele!" Gemeint sind natürlich die direkten Duelle mit den Roosters.

Vorschusslorbeeren aus Mannheim

"Er ist einer der besten deutschen U23-Spieler, hat bereits den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft. Er ist läuferisch stark und bringt jede Menge Energie mit", sagte Adler-Manager Jan-Axel Alavaara zur Verplfichtung Bergmanns.

DEL-Spitzenreiter Mannheim gab außerdem den bevorstehenden Abschied von Center Garrett Festerling bekannt. Der Deutsch-Kanadier wechselt nach der Saison zum Ligakonkurrenten Grizzlys Wolfsburg. Bei den Niedersachsen erhält der 32-Jährige einen Zweijahresvertrag. - mit sid-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare