Reitsport

Märkische Meister gesucht

+
Eingebettet in das Herbstturnier des RV Halver werden am Wochenende die Märkischen Meister auf der Karlshöhe ermittelt.

Halver – Zum Saisonabschluss finden alljährlich die Märkischen Meisterschaften im Reiten statt. Im Rahmen der zweitägigen Titelkämpfe werden am kommenden Wochenende die besten Reiter ihrer Leistungsklassen ermittelt – Gastgeber ist in diesem Jahr der Reitverein Halver.

Die Meisterschaftswertungen sind in die insgesamt 28 ausgeschriebenen Prüfungen eingebettet, für die beim Karlshöhenverein insgesamt 660 Nennungen eingegangen sind. Wer kann die Meisterschärpe zum Abschluss der grünen Saison mit nach Hause nehmen? Diese Frage wird am Sonntagabend beantwortet sein, wenn die Märkischen Meister im Spring- und Dressurreiten auf der Reitanlage des RV Halver an der Karlshöhe ermittelt wurden.

Meiste Reiter in der A-Tour

In beiden Disziplinen werden jeweils drei Gold-, Silber- und Bronzemedaillen vergeben. In der A-, L- und M-Tour stehen am Samstag zunächst zwei Wertungsprüfungen an, woraus sich die besten zehn Reiter für das Finale am Sonntag qualifizieren und um die Meistertitel reiten werden. Startberechtigt sind alle Reiterinnen und Reiter, die einem Reitverein aus dem Märkischen Kreis angehören.

Ein Blick auf die Nennlisten verrät, dass die meisten Reiter in der A-Tour starten. Neben den Einzeltiteln vergibt der Märkische Reiterverband auch jeweils einen Mannschaftstitel in Dressur und Springen. Dazu gehen am Sonntag vier Reiter einer Disziplin an den Start und reiten ein A-Springen bzw. eine A-Dressur. Die besten drei Reiter einer Mannschaft werden gewertet, die Ergebnisse addiert und anhand des Ergebnisses das Mannschaftsergebnis ermittelt. Am Sonntag finden auch Jungpferde-Springprüfungen statt. Die Titelkämpfe an der Karlshöhe beginnen am Samstag um 9.30 Uhr auf dem Springplatz und bereits um 7.45 Uhr auf dem Dressurplatz. Die Ehrung der Meister ist für Sonntagnachmittag, 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare