Tischtennis

„Extra-Zeit“ beim TTC Altena

tischtennis_spieler_altena
+
Tobias Slanina leitet am Samstag das Training.

Im Rahmen des Programms „Extra-Zeit für Bewegung“, das vom Landessportbund in Abstimmung mit dem Ministerium für Schule und Bildung organisiert wird, bietet der TTC Altena am Samstag, 7. August, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr ein kostenloses Tischtennis-Training für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren an.

Altena - Das „Extra-Zeit“-Training des TTC Altena am Samstag steht allen Kindern und Jugendlichen offen, egal ob sie bereits Tischtennis spielen oder nicht. Geleitet wird das Training, das in der Turnhalle des Burggymnasiums stattfinden wird, von Tobias Slanina aus dem Regionalliga-Team des TTC Altena.

Eine Woche später, 14. August, gibt es dieses Angebot erneut. Einziger Unterschied ist dann, dass Teo Yordanov und damit der Spielertrainer der Burgstädter das Training in der BGA-Halle leiten wird. Interessierte können sich unter der Nummer 01573/5446225 unter Angabe von Name und Alter per Whatsapp anmelden.

Das Programm „Extra-Zeit für Bewegung“ zielt im Kern darauf ab, pandemiebedingte Bewegungsdefizite der Schülerinnen und Schüler zu kompensieren. Dabei sollen Bewegungs- und Sportangebote die Heranwachsenden motorisch herausfordern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare