Tischtennis

Zehnerstaffeln sind im Kreis Lüdenscheid angestrebt

+
Edgar Schwarzkopf vom SV Affeln plant in seiner Funktion als Kreissportwart die Tischtennis-Saison 2020/21.

Kreisgebiet – Der Tischtenniskreis Lüdenscheid biegt bei der Planung der Saison 2020/21 bereits auf die Zielgerade ein. Seit Mittwoch, 20. Mai, ist in click-TT, dem Internetportal des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes (WTTV), das Fenster für die Meldung der Mannschaften geöffnet. Der Bezirk Arnsberg und der WTTV selbst sind noch nicht so weit: Sie ermöglichen Mannschaftsmeldungen erst ab dem kommenden Montag, 25. Mai. Die meisten Regional- und Oberligisten – diese beiden Klassen werden vom Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) verwaltet – dürften ihre Angaben zu diesem Zeitpunkt längst gemacht haben, denn ihr Fenster wurde schon am 15. Mai geöffnet.

Vereine, die auf allen drei Ebenen Mannschaften spielen haben, sind also gut beraten, die Meldetermine der ersten Stufe – ab dem 7. Juni folgen in einer zweiten und dritten Stufe noch die Festlegung der Spieltage und Uhrzeiten sowie die Eingabe der Mannschaftsaufstellungen – penibel zu beachten.

Das, was der Kreisvorsitzende und -sportwart Edgar Schwarzkopf vor Öffnung des Meldefensters schon wusste, hat ihn bereits vor knapp zwei Wochen bei den Vereinen nachhaken lassen. Denn die Zahl der Teams in den vier Herrenklassen auf Kreisebene präsentierte sich uneinheitlich. Schwarzkopf ermunterte Mannschaften deshalb zum Aufstieg – sowohl in die Kreisliga als auch in die nachfolgenden Spielklassen. Begründung: „Die Kreisliga wird durch den Aufstieg von Westfalia Werdohl II und SV Affeln und eventuell StR Altena wesentlich schwächer besetzt sein als im Vorjahr, das gilt dann analog auch für die nachfolgenden Spielklassen. Auch für diese Klassen ist es möglich, zusätzliche Aufstiegsplätze zu beantragen.“

Die Resonanz fiel nicht gerade üppig aus. Zwar stehen für die Kreisliga und die 1. Kreisklasse jeweils zehn Mannschaften auf der Liste, aber vor allem das Missverhältnis zwischen der 2. Kreisklasse, zurzeit mit acht Teams besetzt, und der 3. Kreisklasse, wo nach der Neuanmeldung des SV Affeln III nun elf Mannschaften spielen möchten, gedenkt Schwarzkopf durch zusätzliche Aufsteiger zu beseitigen. So geht seine nachdrückliche Bitte an etwaige Kandidaten, hier noch zu reagieren. „Anzustreben sind überall Zehnerstaffeln, damit die Saison nicht bis weit in den April geht“, will der Sportwart die Spielzeit, die am letzten August-Wochenende beginnen soll, möglichst kurz halten – immer vorausgesetzt, das Corona-Virus lässt normalen Spielbetrieb überhaupt zu. - Der aktuelle Stand:

Kreisliga: TTSG Lüdenscheid V, TTSG Lüdenscheid IV, TTG Plettenberg/Oestertal, TuS Meinerzhagen II, TTC Altena IV, StR Altena,, TuS Halver II, StR Altena II, TuS Bierbaum II, TSG Valbert 

1. Kreisklasse: TS Evingsen, TTC Volkringhausen II, TTC Volkringhausen, TuS Neuenrade, DJK Westf. Werdohl III, TuS Bierbaum III, StR Altena III, Schalksmühler TV, SV Affeln II, TTG Plettenberg/Oestertal II

2. Kreisklasse: TTSG Lüdenscheid VI, TuS Bierbaum IV, TTC Volkringhausen III, TSG Valbert II, Schalksmühler TV II, DJK Westf. Werdohl IV, TTG Plettenberg/Oestertal III, TTC Altena V

3. Kreisklasse: TS Evingsen II, TuS Bierbaum V, TTSG Lüdenscheid VII, Post SV Lüdenscheid, TTSG Lüdenscheid VIII, TTC Volkringhausen IV, TuS Halver IV, TSG Valbert III, TuS Neuenrade II, TuS Halver III, SV Affeln III

Von Zehnerstaffeln weit entfernt ist momentan der Nachwuchsbereich. Für die Jungen 18-Kreisliga liegen erst drei, für die Jungen 15-Kreisliga immerhin sieben Meldungen vor. „Bleiben die Mannschaftsmeldungen so gering, wäre ein vernünftiger Spielbetrieb bei den Jungen 18 kaum möglich“, hofft Schwarzkopf noch auf Zuwachs – wohl wissend, dass die Vereine nach über zwei Monaten ohne Training derzeit kaum einen präzisen Überblick haben dürften, welche Mädchen und Jungen ihnen überhaupt noch zur Verfügung stehen.

Jungen 18: TuS Neuenrade, TuS Bierbaum II, TTC Altena

Jungen 15: TuS Neuenrade, TuS Bierbaum, TSG Valbert, Westf. Werdohl, TTC Altena, StR Altena, StR Altena II

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare