Wegen Corona: Neue Tischtennis-Saison ohne Doppel

+
Kurz vor dem Saisonstart herrscht auch für den TTC Altena Klarheit, dass die neue Spielzeit in den höchsten deutschen Spielklassen ohne Doppel ausgetragen wird.

Kreisgebiet - Jetzt also doch: Kurz vor dem Saisonstart der Tischtennis-Regionalliga herrscht auch für den TTC Altena Klarheit, dass die neue Spielzeit in den höchsten deutschen Spielklassen ohne Doppel ausgetragen wird.

„Die Bundesspielklassen des Deutschen Tischtennis-Bundes werden die Saison 2020/2021 mit einer teilweise der Covid-19-Pandemie angepassten Wettspielordnung beginnen, unter anderem wird auf das Doppel verzichtet. Die Beschlüsse des DTTB-Präsidiums dienen dem Gesundheitsschutz und sollen den Bestand der Lockerungen gewährleisten“, teilte der DTTB mit.

Auf die Austragung der Doppel werde in den höchsten Spielklassen verzichtet, „damit ein entsprechender Gesundheitsschutz gewährleistet werden kann und Lockerungen für unseren Sport nach Möglichkeit nicht zurückgenommen werden müssen.“

In der vergangenen Woche hatte der Vorstand des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes im Umlaufverfahren unter anderem beschlossen, dass Mannschaftskämpfe aller Spielsysteme in der Hinrunde ohne Doppel ausgetragen werden. Dies gilt für alle Spielklassen auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene – also hinauf bis zur NRW-Liga.

Der TTC Altena startet am Sonntag (16 Uhr) beim TTC RG Porz in die neue Regionalliga-Saison.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare