Tischtennis

Kreisendrangliste: Überraschung durch Sophia Streuer

Sophia Streuer TuS Bierbaum
+
Überraschende Siegerin der Kreisendrangliste der Herren D: die 12-jährige Sophia Streuer.

Kreisgebiet – Faustdicke Überraschung durch Sophia Streuer vom TuS Bierbaum bei der Kreisendrangliste der Herren D: Die Zwölfjährige gab den fünf Konkurrenten das Nachsehen und holte sich mit 3:1-Siegen den Ranglistensieg.

Lokalmatador Johannes Koschinski stieg nach drei Spielen aus und wurde aus der Wertung genommen. An der Spitze lagen Streuer und Carsten Reichert (TTG Plettenberg-Oestertal) am Ende gleichauf. Reichert hat das direkte Duell gegen Streuer 3:1 gewonnen, dafür aber gegen Sergej Kromm (Bierbaum) 0:3 verloren. 10:5 Sätze wiesen Streuer, die in ihrem letzten Match gegen Tim Gessner (Meinerzhagen) beim 3:2-Sieg auch Nervenstärke bewies, am Ende als Siegerin aus. Für Reichert standen 9:5 Sätze zu Buche.

Rang drei ging an einem spannenden Tischtennis-Abend an Sergej Kromm (2:2 Spiele), gefolgt von Thomas Waldhauser (Westfalia Werdohl, 1:3/6:11) und Tim Gessner (TuS Meinerzhagen, 1:3/5:11).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare