Doppelstarke Drittvertretung

+
Maximilian Mai (vorne) und Jörg Anuth sicherten der dritten Mannschaft im Abschlussdoppel einen Punkt.

Lüdenscheid - Im erwartet umkämpften Vereinsderby der Tischtennis-Bezirksliga trennten sich die Zweitvertretung und die dritte Mannschaft der TTSG Lüdenscheid am Samstag mit einem 8:8-Unentschieden.

Der „Zweiten“ fehlte das nötige Quäntchen Glück in den Doppeln, die allesamt an die Drittvertretung der Lüdenscheider gingen. Überraschend war dabei vor allem die am Ende deutliche Niederlage von Kuziel/Froese gegen Zelazkowski/Niggemann. Jelonek/Bechheim verloren hingegen in einem hochklassigen Spiel nur knapp 2:3 gegen Anuth/Mai, ehe Fejer-Konnerth/Kotzian trotz 2:0-Führung noch unnötig mit 2:3 gegen Wochmjakow/Lenke unterlagen.

In den Einzeln fanden dafür die Akteure der zweiten Mannschaft der Lüdenscheider besser ins Spiel. Jelonek punktete zunächst durch ein 3:2 über Anuth, während Kuziel klar 3:1 gegen Zelazkowski gewann. Fejer-Konnerth glich in der Folge durch ein 3:1 über Niggemann aus, während Froese knapp 1:3 gegen Wochmjakow verlor. Unten musste sich Bechheim wie im Hinspiel nach fünf Sätzen gegen Lenke geschlagen geben, ehe Kotzian trotz guter Ansätze mit 1:3 gegen Mai verlor.

Vorne brillierten hingegen wieder Jelonek und Kuziel, die gegen Zelazkowski und Anuth insgesamt klare Siege einfuhren. Fejer-Konnerth und Froese zogen mit knappen Siegen gegen Wochmjakow und Niggemann nach, ehe auch Bechheim gegen Mai siegreich bleiben sollte. Hier sah es beim Stand von 8:6 bereits nach einem knappen Sieg zugunsten der Zweitvertretung aus, doch die TTSG III gab sich noch nicht auf. Kotzian musste nach drei insgesamt klaren Sätzen gegen Lenke diesem zum Sieg gratulieren, bevor auch das vierte Doppel des Abends knapp 3:2 an die dritte Mannschaft der Lüdenscheider gehen sollte, was zur am Ende gerechten Punkteteilung führte. - mw

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare