TuS Bierbaum im Finale um „Quali“ für Relegation

+
Zu einem spannenden Finale um die "Quali" zur Relegation kommt es am 18. April am Bierbaum, wenn der TuS den SV Affeln empfängt.

Lüdenscheid - Erwartungsgemäß musste sich der TuS Bierbaum am vorletzten Spieltag in der Bezirksklasse geschlagen geben, zog bei der TTG Netphen IV klar mit 2:9 den Kürzeren.

Da aber auch der SV Affeln gegen TuS Hilchenbach verlor (4:9), kommt es am 18. April am Bierbaum zu einem echten Finale, wenn der TuS den SV Affeln empfängt: Nur ein Sieg würde den Bergstädtern dann die Chance ermöglichen, über die Relegation noch den Klassenerhalt zu schaffen.

Im Duell mit dem Tabellenfünften aus Netphen war der TuS ohne Wendt und Battig – dafür mit Bewernick und Teister – von Beginn an chancenlos. Alle Doppel gingen verloren. Huwaldt/Teister unterlagen gegen Jud/Korstian ebenso in vier Sätzen wie Helmich/Benning gegen Oberhauser/Scherotzki. Die Niederlage von Schulte/Bewernick gegen Hoffmann/Benedetti stand sogar schon nach drei Durchgängen fest.

TuS Bierbaum:  Helmich/Benning 0:1, Huwaldt/Teister 0:1, Schulte/Bewernick 0:1 – Huwaldt 1:1, Helmich 0:2, Benning 0:1, Schulte 0:1, Bewernick 1:0, Teister 0:1

Der ins obere Paarkreuz aufgerückte Helmich konnte gegen den starken Oberhauser nur einen Satz offen gestalten (0:3), derweil Huwaldt dem TuS durch ein glattes 3:0 über Jud den ersten Zähler bescherte. In der Mitte waren Schulte (0:3 gegen Korstian) und Benning (1:3 gegen Hoffmann) unter dem Strich ebenso chancenlos wie Teister gegen Scherotzki. Der seit Wochen in bestechender Form agierende Bewernick gewann nach verlorenem ersten Satz noch deutlich gegen Abwehrer Benedetti zum 2:7 aus Bierbaumer Sicht.

Das sollte es aber auch schon gewesen sein. Huwaldt unterlag gegen Oberhauser nach starkem Beginn noch in vier Sätzen, sodass Helmichs 0:3-Niederlage gegen Jud schon das Ende der Partie bedeutete. Jetzt gilt alle Konzentration dem SV Affeln - WOB

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare