Tischtennis

Oleksii Rybka komplettiert Regionalligateam des TTC Altena

+
Stefan Todorov geht in seine dritte Saison beim TTC.

Altena – Tischtennis-Regionalligist TTC Altena hat die Planungen für die Saison 2020/21 abgeschlossen. Nachdem bereits die ersten vier Positionen (Teo Yordanov, Tobias Slanina, Neuzugang Karim El-Hakem und Nils Maiworm) feststanden, gibt es nun auch Klarheit für das untere Paarkreuz.  

Stefan Todorov bleibt dem Team erhalten und wird für eine dritte Spielzeit das Trikot des TTC tragen. Zweiter externer Neuzugang ist der Ukrainer Oleksii Rybka (28). Wie Karim El-Hakem (FSV Mainz 05 II), so spielte auch Rybka in der vergangenen Saison in der Regionalliga Südwest, und zwar beim TTC Wehrden, einem Stadtteil von Völklingen im Saarland. In Wehrden wurde er in 12 Spielen eingesetzt und erreichte eine ausgeglichene Bilanz von 10:10 (1:3 oben, 9:7 in der Mitte).

Im Jahr zuvor spielte Rybka für den Wiesbadener Verein TTC RW Biebrich in der Oberliga Hessen, davor beim SC Geltow (Brandenburg) in der Oberliga Nord-Ost und erzielte dort eine 17:1-Bilanz am Spitzenbrett. Weitere Stationen des Rechtshänders waren  Torpedo Göttingen und der TTV Stadtallendorf.

Versammlung wird verschoben

Der Vorstand des TTC Altena hat beschlossen, die für den 17. Juni geplante Jahreshauptversammlung wegen der geltenden Abstandsregelung und Hygienebestimmungen - nach Abwägung aller Risiken - nicht durchzuführen. Geplant ist, sie zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr nachzuholen. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare