Tennis, Verbandsliga

Tennis: Neue Gegner für den TC Halver und TuRa Eggenscheid

+
Sascha Blank und die Herren 35 des TC Halver 1960 bekommen es nach drei Mannschaftsabmeldungen nun mit neuen Gegnern zu tun.

Kreisgebiet – Der Westfälische Tennisverband (WTV) hat nach zahlreichen, der Corona-Pandemie geschuldeten Mannschaftsabmeldungen Teile der Verbandsligen neu strukturiert. Betroffen sind auch die heimischen Vertreter.

Am geringsten sind die Auswirkungen auf die Verbandsliga-Herren des LTV 1899. Aus der 8er-Liga hat nur der TC Eintracht Dortmund zurückgezogen, so dass die Bergstädter nun in einer ansonsten unveränderten 7er-Liga starten. Die „Übergangssaison“ ohne Absteiger beginnt für den LTV mit einem Auswärtsspiel beim Dorstener TC am Sonntag, 14. Juni. 

Anders die Lage bei den Herren 35 des TC Halver 1960. Nach dem Rückzug der SU Annen, der DJK SF Dülmen und des TC BW Bad Driburg findet sich die Truppe vom Rieker Grund nun in einer gänzlich neu formierten Liga wieder, und zwar zusammen mit dem Gütersloher TC Rot-Weiß und STK 07 Arnsberg – diese beiden Teams gelten nominell als die stärksten der Liga – sowie dem TV Altlünen und dem Hagener TC Blau-Gold. Der TCH startet am Samstag, 13. Juni, mit einem Heimspiel gegen STK 07 Arnsberg.

Neuenrader Damen 65 verzichten auf "Corona-Saison"

Mit zum Teil neuen Gegnern müssen sich auch die Herren 60 von TuRa Eggenscheid beschäftigen. Nachdem der TC Brackwede, der TC Lippramsdorf und der TC Werdohl ihre Mannschaften abgemeldet haben, sind nur noch der TC Blau-Weiß Attendorn, TF Wulfen und TuS AdH Weidenau übrig geblieben. Komplettiert wird die Liga der Mannschaft vom Dickenberg nunmehr durch den TC Menden, den TC Unna und den TC SuS Bielefeld. Los geht’s für die TuRa am 13. Juni auf eigener Anlage gegen den TC Menden. 

Auf eine „Corona-Saison“ verzichten derweil freiwillig die Regionalliga-Damen 65 des TuS Neuenrade, sind aber in guter Gesellschaft. Aus der ursprünglichen 6er-Staffel ist nur der TV BW Wülfrath übrig geblieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare