MTC/TCH-Open leiden unter Regenfällen

+
Steht im Finale des Herren-Doppel 90: Timo Blumberg.

Halver - Nach gelungenem Großkampf-Wochenende und erfolgreichem Wochenstart zollten die 10. MTC/TCH-Open am Dienstag der Witterung Tribut. Starker Regen wirbelte den Plan des großen Tennisturniers ordentlich durcheinander.

Insgesamt fielen mehr als zwei Dutzend Partien aus. Dass sich die Zahl der Verlegungen trotz der langen Unterbrechung im Rahmen hielt, war der guten Vorbereitung der Open-Organisatoren zu verdanken, die durch Verlegungen auf Mittwoch und Donnerstag an beiden Tagen nun jeweils bereits um 10 Uhr statt wie geplant erst am Nachmittag starten. Zudem wurden einzelne Partien kurzfristig in die Halle „umgebucht“, und auch unter Flutlicht wurde so manche Nachtschicht eingelegt. Somit stehen wenige Tage vor dem Finalwochenende bereits die ersten Finalisten fest.

Im Herren-Doppel 90 zogen Timo Blumberg (TC Halver) und Hubert Scharnholz (TV Berkenbaum) durch ein 10:3 im Champions-Tiebreak gegen Stephan Rath/Dietmar Luszas (TG Hiddinghausen) ins Endspiel ein. Ebenfalls im Finale stehen seit Dienstag der Halveraner Nils Braselmann (Barmer TC) und Mario Kremann (TC Gummersbach) im Herren-Doppel nach ihrem unerwartet mühsamen Erfolg im Halbfinale gegen Marcel Butor und Marc Senger (TC Wiesental Herscheid. Im Endspiel könnte es für Kremann zu einem Wiedersehen mit Dino Jablonski (LTV 99) kommen, den er im Herren-LK-Finale bezwungen hatte. Allerdings muss Jablonski zusammen mit seinem Doppelpartner Sascha Schiepek (LTV 99) erst noch Viertel- und Halbfinale, die durch die Regenverlegungen von Dienstag auf Mittwoch verschoben wurden, überstehen.

Den Sprung unter die letzten Vier verpasst hat derweil Tobias Löhr (TC Halver) nach einem 2:6, 6:0 und 3:10 im abschließenden Viertelfinale der Herren 30 gegen Dennis Pütter (SG Vorhalle). Das erste Halbfinale der Herren 30 zwischen Sebastian Hartner (TC Halver) und Lars Bendel (TC Wiehtal) soll heute gegen 18.15 Uhr am Rieker Grund stattfinden.

Die Ergebnisse vom Dienstag im Überblick:

Herren (offen), Nebenrunde:  Alexander Wehberg (TC Halver) – Mohammad Aamir (LTV 61) 6:7, 6:2, 11:9; Marc Wolf (TV Plettenberg) – Dennis Haase (LTC Augustenthal) 6:2, 4:6, 10:8

Herren 30:  Tobias Löhr (TC Halver) – Dennis Pütter (SG Vorhalle) 2:6, 0:6, 3:10 Herren 30, Nebenrunde: Christopher Bieneck (TC GW Meinerzhagen) – Arne Schmidt (TC Halver) 6:2, 7:6; Zoran Trajkovic (MTC Schalksmühle) – Karsten Wiemann (TC GW Meinerzhagen) 6:1, 6:3

Herren 40, Nebenrunde:  Dirk Langenscheid (TC Halver) – Uwe Kaufmann (TC Wiesental Herscheid) 4:6, 7:5, 8:10; Oliver Sassen (MTC Schalksmühle) – Stefan Reif (TuS Halden-Herbeck) 2:6, 3:6

Herren 50: Michael Piepenstock (Hagener TC BG) – Ioan Rakosi (TC SG Hagen) 6:1, 6:0; Manni Potempa (TC GW Meinerzhagen) – Andre Scholz (TC Hütte Altena) 2:6, 2:6; Jens Kerspe (TC Halver) – Jörg Bärenfänger (TC Breckerfeld) 7:6, 6:0

Herren 60: Ulrich Arndt (TuRa Eggenscheid) – Antonius Warmeling (TC SG Hagen) 6:3, 6:2

Herren 70: Dietmar Tichi (LTC Augustenthal) – Hans-Joachim Wüstner (LTC Augustenthal) 6:1, 6:1 Herren 70, Nebenrunde: Karl-Heinz Stefan (MTC Schalksmühle) – Hans-Werner Böhm (LTC Augustenthal) 6:4, 0:6, 10:12

Herren-Doppel:  Nils-Michael Schulte/Stefan Danielzik (LTV 61) – Nils Braselmann/Mario Kremann (Barmer TC/TC Gummersbach) 1:6, 0:6; Tom Schmitz/Paul Schulte (TC Halver/LTV 99) – Marcel Butor/Marc Senger (TC Wiesental Herscheid) 0:6, 2:6; Halbfinale: Marcel Butor/Marc Senger (TC Wiesental Herscheid) – Nils Braselmann/Mario Kremann (Barmer TC/TC Gummersbach) 6:2, 0:6, 6:10

Herren-Doppel 90, Halbfinale: Stephan Rath/Dietmar Luszas (TG Hiddinghausen) – Timo Blumberg/Hubert Scharnholz (TC Halver/TV Berkenbaum)

Herren-Doppel 120, Nebenrunde:  Wolfgang Lengwenat/Hans-Werner Böhm (LTC Augustenthal) – Karl-Heinz Stefan/Rainer Walther (MTC Schalksmühle) 6:4, 6:1

Damen 40:  Christina Teske (TC Breckerfeld) – Katja Tetampel (TSV Dahl) 2:6, 3:6 Damen 40, Nebenrunde: Karin Niederwipper (Wipperfürther TC RW) – Silke Reutemann (TC Halver) 2:6, 1:6 Damen 60, Halbfinale:  Ursula Lange (TC Halden) – Ursula Pingel (LTC Augustenthal) 6:0, 6:2

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare