Pingel und Marchwinski bleiben in Erfolgsspur

+
Mit seinem Doppelpartner Rolf Marchwinski feierte Udo Pingel von TuRa Eggenscheid bei den Herren +120 bereits den zweiten Erfolg.

Lüdenscheid - Langsam, aber sicher lässt sich bei den offenen Stadtmeisterschaften im Tennis sagen, wer ein Wörtchen um die „Stadtkrone“ mitreden wird. So fuhren etwa am Mittwochnachmittag Udo Pingel und Rolf Marchwinski (beide TuRa Eggenscheid) bereits ihren zweiten Sieg im Doppel der Herren +120 ein.

Das an Nummer eins gesetzte Duo gab sich auf dem heimischen Platz am Dickenberg keine Blöße und setzte sich deutlich mit 6:1 und 6:1 gegen Dirk Stahlschmidt und Dieter Alt (beide LTV 99) durch. Erste Ambitionen auf den Titel in den Herren-Einzeln meldete auch Felix Schröer (TuRa Eggenscheid) an. Die Nummer vier ließ im Viertelfinale gegen Jens Plassmann (LTV 61) nichts anbrennen und erspielte sich einen klaren 6:2- und 6:0-Erfolg. In der gleichen Klasse marschiert auch Mike Bastian weiter Richtung Finale. Im Match gegen Angelo Librizzi (LTV 61) schaffte die Nummer zwei vom LTC/Augustenthal einen souveränen 6:0- und 6:1-Viertelfinalsieg.

Jens Plassmann (LTV 61).

Bei den Herren 40 gab Matthias Kramer (LTV 99) nach 6:7 im ersten Satz beim Stand von 5:3 im zweiten Durchgang in der Viertelfinal-Begegnung gegen Holger Schmermbeck (Märkischer TC) auf. Eine Überraschung bot das Herren-Doppel zwischen Heiko Dolle und Oliver Zacharias (beide MTC Schalksmühle) sowie Wolfgang Labrenz und Jens Oberpichler (beide TuRa Eggenscheid). Mit 6:3 und 6:1 schlugen die „Gäste“ im Viertelfinale die an Nummer eins gesetzten Platzherren.

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden hingegen im Mixed- Doppel Christian Okon und Alexandra Schneppendahl-Seppi. Im Match gegen seine Vereinskollegen Udo und Ursula Pingel gelang dem an Nummer eins gesetzen Duo ein 6:2- und 6:0-Erfolg. Im zweiten Doppel in dieser Klasse gewannen Dieter Alt und Vera Exter (beide LTV 99) gegen Gabriele Willuweit/ Rolf Marchwinski (beide TuRa Eggenscheid) deutlich mit 6:0 und 6:3.

Die Ergebnisse vom Mittwochs-Spieltag

Herren, Viertelfinale: Felix Schröer (TuRa Eggenscheid) – Jens Plassmann (LTV 61) 6:2, 6:0; Jan Robert Meigies (LTV 61) – Steffen Grünig (TuRa Eggenscheid) 0:6, 2:6; Angelo Librizzi (LTV 61) – Mike Bastian (LTC/Augustenthal) 0:6, 1:6

Herren, Nebenrunde, Viertelfinale: Johannes Okon (TuRa Eggenscheid) – Marcus Wagenführ (TC Werdohl) 4:6, 1:6; Krystian Lisiewicz (LTV 99) – Dennis Haase (TC Kierspe) 1:6, 4:6 Herren 40, Viertelfinale: Matthias Kramer (LTV 99) – Holger Schmermbeck (Märkischer TC) 6:7, 5:3 Aufgabe Kramer

Herren 50, Nebenrunde, Viertelfinale: André Scholz (TC Hütte Altena) – Erol Altun (Märkischer TC) 6:2, 6:0; Paul Biskup (TuRa Eggenscheid) – Ernst Siegfried Hickel (TuRa Eggenscheid) 0:6, 2:6

Damen, Nebenrunde, Viertelfinale: Heike Törmer (TuRa Eggenscheid) – Bianca Skubatz (TuRa Eggenscheid) 1:6, 0:6

Herren, Doppel, Viertelfinale: Heiko Dolle/ Oliver Zacharias (beide MTC Schalksmühle) – Wolfgang Labrenz/ Jens Oberpichler (beide TuRa Eggenscheid) 6:3, 6:1

Herren +120, Doppel: Udo Pingel/ Rolf Marchwinski (beide TuRa Eggenscheid) – Dirk Stahlschmidt/ Dieter Alt (beide LTV 99) 6:1, 6:1

Mixed Doppel, Viertelfinale: Christian Okon/ Alexandra Schneppendahl-Seppi – Udo Pingel/ Ursula Pingel (alle TuRa Eggenscheid) 6:2, 6:0; Dieter Alt/ Vera Exter (beide LTV 99) – Gabriele Willuweit/ Rolf Marchwinski (beide TuRa Eggenscheid) 6:0, 6:3

So geht es am Freitag bei der Stadtmeisterschaft weiter

Bei den Herren 40 tritt Carsten Schulz (TuRa Eggenscheid) um 17.30 Uhr im Halbfinale an. In der Nebenrunde der Herren 50 steht Bernd Gerkes (TC Wiesenthal Herscheid) im Halbfinale (18.30 Uhr). Renate Brenzel (LTV 61) und Jessica Engel (TC Wiesenthal Herscheid) treffen um 17.30 Uhr im Halbfinale der Damen aufeinander. Im Doppel der Herren +120 stehen sich um 17.30 Uhr die Duos Lengwenat/ Böhm (beide LTC/Augustenthal) und Hickel/ Labrenz (beide TuRa Eggenscheid) gegenüber. Im Mixed-Doppel geht zudem um 17.30 Uhr die Partie zwischen Okon/Schneppendahl (beide TuRa Eggenscheid) und Alt/ Exter (beide LTV 99) über die Bühne.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare