Tennis-Stadtmeisterschaft beginnt Anfang Juni

+
Eine Woche im Zeichen des Tennis-Sports: Ab dem 2. Juni messen sich Spielerinnen und Spieler (fast) jeder Altersklasse bei den Stadtmeisterschaften auf der Anlage des LTV 61 am Honsel.

Lüdenscheid - Nachdem die Tennis-Stadtmeisterschaft letztmals im Jahr 2012 auf der Anlage von TuRa Eggenscheid stattgefunden hatte, wird es in diesem Jahr auf der LTV 61-Anlage am Honsel (vier Plätze) wieder Wettkämpfe in 23 Klassen geben. Entsprechend der Anmeldungen wird auf weiteren Plätzen der Bergstadt gespielt. Meldeschluss ist am 25. Mai, Beginn am 2. Juni (bis 8. Juni) ab 16 Uhr, Samstag und Sonntag (7./8.) ab 10 Uhr.

Von Emanuel Holz

„Wir haben die Stadtmeisterschaft mit Absicht in die spielfreie Zeit vor Pfingsten und das Pfingstwochenende gelegt“, sagt Turnierleiter Heinz Küch, der auf 80 Anmeldungen hofft. Bislang sind 20 Nennungen eingegangen, allerdings liegen bei allen Lüdenscheider Tennisvereinen Anmeldelisten aus, die kurz vor Meldeschluss bei Küch eingehen werden. Zudem hat er die umliegenden Vereine aus Werdohl, Altena und Neuenrade angeschrieben und eingeladen, an den offenen Stadtmeisterschaften teilzunehmen. Die Auslosung findet am 28. Mai ab 17 Uhr im Beisein der Lüdenscheider Tennis-Sportwarte statt. Ort des Geschehens ist das LTV-Vereinsheim auf der Tennis-Anlage.

In der Doppelkonkurrenz können auch Hobbyspieler teilnehmen, die bei keinem Verein gemeldet sind. Die Nenngebühr beträgt für alle Einzelspieler 25 Euro, ein Doppel-Paar bezahlt den selben Betrag. Im Preis inklusive ist pro Spieler/Doppel eine Ballbox mit vier Bällen, die die Aktiven behalten dürfen. „Wenn man die Preise für eine Box mit neuen Bällen einrechnet, dann liegt die Startgebühr bei zwölf oder 13 Euro“, hofft Küch, dass sich die Spieler in spe nicht vom Startgeld abschrecken lassen.

„So eine Freiluft-Veranstaltung steht und fällt natürlich mit dem Wetter. Das ist das ‘A und O’. Deswegen können wir noch nicht sagen, ob wir am 7. oder 8. Juni fertig sind“, meint Heinz Küch. Höhepunkt neben dem Platz ist die „Players Night“ am Samstagabend (7. Juni) im Tennis-Vereinsheim auf der Anlage am Honsel.

Für die Sieger sind Pokale ausgelobt. Auch Sachpreise sind im wahrsten Sinne des Wortes in der Verlosung, denn jeder Spieler nimmt mit seiner Anmeldung automatisch an einer Verlosung teil. „Es sind attraktive Preise im Topf“, lässt sich Heinz Kürch noch nicht allzu tief in die Karten schauen.

Der LTVer kennt sich aus mit Wettkämpfen dieser Art, war er doch im Jahr 2005 – die LTV-Tennis-Abteilung feierte 25-jährigen Geburtstag – federführend bei der Stadtmeisterschaft. „Das war ein klasse Turnier.“ Nun hofft er auf eine Wiederholung, nachdem die Stadtmeisterschaft im Vorjahr ausfiel und „stiefkindlich behandelt wurde.“

Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es auf www.ltv1861.de oder bei Heinz Küch unter Tel. 02351 13381 / 0176 2342 8807

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare