Zwei Bezirksmeistertitel in den märkischen Südkreis

U16-Bezirksmeister in der Halle: Ludger Fastabend.

Schwerte - Am Wochenende ging es in der Tennishalle Rettelmühle in Schwerte um die Tennis-Südwestfalentitel in den Altersklassen U16 (Jungen und Mädchen) und U14 (Mädchen). Zwei der drei Titel gingen in den Tenniskreis MK: Ludger Fastabend vom LTV 99 hielt sich in der U16 der Jungen schadlos, die Lüdenscheiderin Pauline Hirt in Diensten des TC Halver gewann das Turnier bei den U14-Juniorinnen.

Von Thomas Machatzke

Nach einem Freilos und leichten Startschwierigkeiten im ersten Match, gewann Fastabend das Halbfinale sowie das Finale souverän. Im Finale allerdings nicht gegen seinen Iserlohner Dauer-Widersacher Oskar Hädicke, sondern gegen dessen Halbfinalbezwinger und Lokalmatador Tim Niklas Schmidt aus Schwerte. 6:2 und 6:1 endete die Partie zugunsten des Lüdenscheiders, der aufgrund einer hartnäckigen Sehnen-Verletzung in den letzten Monaten keine Turniere hatte spielen können. Der Turniersieg war daher ein besonderer Erfolg für ihn und ein guter Start in die Winterrunde. Bei den U16-Jungen startete zudem Niclas Hirt (TuRa Eggenscheid) – er unterlag im Achtelfinale gegen Linus Jäger (Schwerte) 3:6 und 4:6.

Bei den U16-Juniorinnen war Carla Sperzel vom TC Halver einzige Teilnehmerin aus dem märkischen Südkreis. Sie traf im Achtelfinale auf Martina Navratilova (GW Silschede) und verlor direkt 1:6 und 0:6. Diese Klasse gewann Jana Hecking vom TuS Bruchhausen souverän.

Als topgesetzte Spielerin ging Pauline Hirt in die Konkurrenz der U14-Juniorinnen und wurde ihrer Favoritenrolle gerecht. In den ersten drei Partien gab sie überhaupt nur drei Spiele ab. Im Finale wartete als Gegnerin Viktoria Navratilova (GW Silschede). Hirt setzte sich in einem umkämpften Match 6:4 und 7:5 durch. In der Klasse spielten zwei weitere Mädchen des TC Halver. Die Lüdenscheiderin Dunja Perencevic verlor im Achtelfinale gegen Pia Berger (TC Milstenau) 1:6 und 1:6. Theo Kovacevic war gegen Chiara Klimach (TV Littfeld) beim 0:6 und 0:6 chancenlos.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare