Tennis

Schon 270 Meldungen für MTC/TCH-Open: Meldefenster schließt am Mittwoch

+
Niklas Heising zählt zum neuen Orga-Team der MTC/TCH-Open und freut sich über bereits 270 Anmeldungen.

Schalksmühle – Bis die ersten Bälle bei den MTC/TCH-Open fliegen, dauert es zwar noch knapp vier Wochen. Dennoch herrscht bei den Organisatoren und Teilnehmern des traditionellen Tennisturniers reges Treiben, was zu dieser Zeit des Turniervorlaufs bislang eher ungewöhnlich war.

Eine Änderung in puncto Meldungen sorgt dafür. Immerhin endet in knapp einer Woche die Meldephase, die es allen Tennisspielern noch bis zum 23. Juli um 18 Uhr ermöglicht, sich für das Turnier des MTC Schalksmühle und TC Halver anzumelden, das Meldefenster schließt damit knapp zweieinhalb Wochen früher als in der Vergangenheit. 

Der Grund für die Verkürzung der Meldefrist ist dabei recht einfach: Durch einige Veränderungen im Organisationsteam der Open soll mit der früheren Frist dafür gesorgt werden, dass die Auslosungen und die ersten Ansetzungen bis zum Start am 14. August reibungslos funktionieren und die neuen Helfer genügend Zeit haben, sich in das Turniergeschehen einzuarbeiten.

Bislang haben die meisten Interessierten auch bereits reagiert und entsprechend bereits für eine große Resonanz gesorgt. So hatten sich bis Mitte der Woche bereits 270 Starter über das Portal mybigpoint.de angemeldet, das in diesem Jahr als einzige Anmeldemöglichkeit zur Verfügung steht und mit kostenlosem Basisaccount genutzt werden kann. 

Damenklassen könnten noch Schub gebrauchen

Besonders gefragt sind in diesem Jahr neben den üblichen Konkurrenzen der Herren 40, Herren 50 und den Mixed-Konkurrenzen unter anderem auch das Herren-Einzel, für das aktuell 36 Meldungen vorliegen. Einen kleinen Schub könnten derweil unter anderem die Damen und die Damen 30 in den Einzelkonkurrenzen wie auch die Herren 65 gebrauchen. 

Insgesamt sind die Verantwortlichen mit der aktuellen Resonanz aber zufrieden. Anmeldungen für die MTC/TCH-Open 2019 sind bis kommenden Mittwoch um 18 Uhr möglich. Wie gewohnt kann jeder Teilnehmer in maximal zwei Konkurrenzen starten. Für die ersten vier Open-Tage bitten die Organisatoren um Spielbereitschaft, um alle Erstrundenspiele auszutragen. Danach erfolgt die Auslosung der Nebenrunden und deren Terminierung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare