TC Halver und LTV 99: Doppelter Titeljubel

Mit dem großen Finaltag endeten am Donnerstag die diesjährigen Open für den Nachwuchs.

Halver -  Mit jeweils zwei Siegern aus den Lagern des TC Halver und des LTV 99 endeten am Donnerstag die Jugendkonkurrenzen der MTC/TCH-Open. Am Finaltag am Rieker Grund wurden aber nicht nur die Sieger ausgezeichnet.

Eine Auszeichnung als Gesamtsiegerin ihrer Klasse nahm Dunja Perencevic (TC Halver) entgegen. Im Finale der U14-Juniorinnen bezwang die Lokalmatadorin Pia Berger (TC Milstenau) trotz leichter Startschwierigkeiten am Ende in zwei Sätzen. Den zweiten Titel für die Gastgeber aus Halver sicherte Niklas Heising. Im Endspiel der U14-Junioren verwandelte der Halveraner gegen Noah Müschenborn seinen zweiten Matchball im zweiten Satz und gewann die Partie 6:2 und 7:6.

Ebenfalls zwei Siege verbuchte am Rieker Grund der Nachwuchs des LTV 99, nachdem Henri Kirmes bei den U10-Junioren und Tim Schiepek in der U 12 ihre Endspiele gewonnen hatten. Komplettierte wurde die Riege der heimischen Sieger durch Tijana Petrovic (TuRa Eggenscheid), die die Konkurrenz der U10-Mädchen für sich entschied.

Nach dem Ende der Jugendklassen stehen die Open nun ganz im Zeichen der Senioren, auf die am Wochenende mehr als 100 Spiele warten. Zudem findet am Samstagabend ab 19 Uhr auf der Anlage des MTC Schalksmühle in Carthausen mit der „Warm Up“-Fete der erste große gesellige Teil des Turniers für Spieler und Zuschauer statt.

Wesley Baankreis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare