Tennis

MTC/TCH-Open: 450 Meldungen von 300 Teilnehmern

Tennis MTC/TCH Open
+
Endlich wieder Turnier-Tennis in Halver und Schalksmühle: Die MTC/TCH-Open starten an diesem Mittwoch.

Das Warten hat ein Ende: 501 Tage nach dem Finale der 2019er-Auflage gehen die MTC/TCH-Open ab Mittwoch wieder an den Start. Trotz der längeren Corona-Zwangspause wartet das Tennisturnier des MTC Schalksmühle und TC Halver 1960 mit gewohnt großen Feldern auf.

Halver/Schalksmühle - Mehr als 450 Meldungen bei rund 300 Teilnehmern haben dabei nicht nur für Freude bei den Organisatoren gesorgt, sondern in den vergangenen Tagen noch einmal den Organisationsaufwand deutlich erhöht. Schließlich planen die Open-Macher, die ersten Runden bis Sonntag komplett abzuschließen und in der zweiten Turnierwoche zusätzlich auch mit den Nebenrunden zu starten. Denn: Alle Teilnehmer und eventuelle Terminengpässe müssen unter einen Hut gebracht werden. „Ein paar kleine Verschiebungen gibt es immer wieder mal. Im Großen und Ganzen sind wir aber durch“, sieht Turnierleiter Thomas Behr die Open gut vorbereitet. Zumal alle Konkurrenzen quantitativ und qualitativ ordentlich besetzt sind, wodurch sich spannende Duelle auf den Ascheplätzen abzeichnen.

Los geht es am Mittwoch direkt auf beiden Anlagen des MTC Schalksmühle in Carthausen und beim TC Halver am Rieker Grund. Die erste Partie der Open 2021 soll um 15 Uhr am Rieker Grund und um 16 Uhr in Carthausen beginnen, bevor bereits zum Auftakt bis in den Abend hinein gespielt wird. Komplett vollgepackt ist der Auftakttag nicht. Der Grund dafür ist die unsichere Wetterprognose trotz der Ausweichmöglichkeiten in die umliegenden Hallen. Dennoch dürften einige Spiele direkt zum Turnierstart zu Flutlichtbegegnungen werden. Bis zum Wochenende wird sich die Schlagzahl dann erhöhen, wobei das erste Turnierwochenende mit einem Mammutprogramm aufwartet.

Zuschauer sind zugelassen

Was das Rahmenprogramm auf den beiden Tennisanlagen des TCH und MTC betrifft, so sind die Planungen der Veranstalter angesichts der aktuellen Entwicklungen weiter eher verhalten. Sicher ist, dass unter den Vorgaben der aktuellen Corona-Schutzverordnung Zuschauer auf beiden Anlagen zugelassen sind. Allerdings betonen die Open-Macher, dass sich die Zugangsregeln zu den Plätzen in den kommenden Tagen aufgrund des bevorstehenden Sprungs des Märkischen Kreises in Inzidenzstufe 1 verändern könnten.

Flexibilität ist auch bei den Spielterminen nötig. „Es kann sich immer wieder etwas ändern und nicht jeder ist immer erreichbar. Daher bitten wir alle Teilnehmer, sich regelmäßig im Internet über ihre Ansetzungen zu informieren“, empfiehlt Thomas Behr. Dabei ist die Turnierseite mit allen Ansetzungen sowohl direkt als auch über die Internetauftritte des TC Halver und MTC Schalksmühle erreichbar.

Spiele und Ansetzungen

Im Internet unter www.tc-halver.de und www.mtc-tennis.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare