Zum Kampf um die Westfalenkrone nach Bönen

Ein Südwestfalenmeister-Team aus Lüdenscheid: Die U12 des Lüdenscheider TV von 1899 mit (von links) Moritz Pieper, Tim Schiepek, Ben Pfeiffer und Paul Cornelius.

Lüdenscheid -   Die beste Tennis-Nachwuchs Westfalens tritt am Wochenende in Bönen an. Auf der Anlage am Südfeld geht es um den Mannschaftstitel der U12-Jungen und -Mädchen. Die vier Bezirkssieger haben sich für die Endrunde qualifiziert: der TV Rot-Weiß Bönen als Gastgeber, der TC RW Geseke, der Lüdenscheider TV von 1899 und der Dorstener TC.

Von Thomas Machatzke

Bei den Mädchen kämpfen der TC BW Werne, der THC im VfL Bochum, der TC Milstenau und erneut ein Geseker Team um den Titel.

Das Team aus Lüdenscheid reist als frisch gebackener Südwestfalenmeister an. Den Titel gewann das Team vom Stadtpark hauchdünn. Im Halbfinale der Südwestfalen-Meisterschaft, die wie nun die Westfalentitelkämpfe an nur einem Wochenende mit Halbfinale und Finale ausgetragen wurde, besiegte der LTV 99 zunächst den TC BG Hagen 4:2 – die Punkte zum Sieg steuerten Ben Pfeiffer, Moritz Pieper und Tim Schiepek im Einzel sowie Pfeiffer/Schiepek im Doppel bei.

Im zweiten Halbfinale hatte sich der TC Blau-Gold Arnsberg gegen die Zweitvertretung des LTV 99 souverän 6:0 durchgesetzt. Im überaus spannenden Finale mussten am Ende die Sätze über den Titel entscheiden. Für den LTV 99 hatten Ben Pfeiffer und Tim Schiepek Zwei-Satz-Siege gefeiert, doch Paul Cornelius und Moritz Pieper hatten ihre Einzel in zwei Sätzen verloren. Im Doppel setzten sich Pfeiffer und Schiepek in ihrem Spiel klar in zwei Sätzen durch. Die Kombination Pieper/Schiepek verlor zwar ihre Partie, allerdings erst im Match-Tiebreak 5:10. Der gewonnene erste Satz in diesem Doppel gab so am Ende den Ausschlag – beim 3:3-Unentschieden sprachen 7:6-Sätze für den neuen Südwestfalenmeister aus Lüdenscheid.

In Bönen wartet nun die nächste Herausforderung auf das Quartett des LTV. Wer am Samstag im Halbfinale um die Westfalenmeisterschaft der Gegner sein wird, wird erst am Freitag ausgelost. Klar ist, dass sich am Sonntag entweder das Finale oder das Spiel um Platz drei für die LTV-Youngster anschließt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare