Jugend im Fokus beim Arnsberg-Cup

+
Tina Neuhaus (Leistungsklasse I) sicherte sich Silber.

Lüdenscheid - Den traditionellen Arnsberg-Cup der NRW-Taekwondo Union in der Sporthalle des BGL nutzten die beiden heimischen Kampfsportvereine am Wochenende nicht nur, um ihre Top-Sportler auf die Jagd nach Medaillen und Landespunkte zu schicken. Vor allem der Nachwuchs rückte bei dem Turnier, das der Club Taekwondo Lüdenscheid ausrichtete, in den Fokus.

„Dieses Jahr war der Cup mit 400 Teilnehmern mittelmäßig besetzt und leider ist ein Abwärtstrend in den vergangenen Jahren zu verzeichnen. Das ist sehr schade, denn der Cup war und ist immer eine gute Möglichkeit, neue Talente zu entdecken und auch dem Nachwuchs den Einstieg in den Freikampf zu ermöglichen“, sagt Mario Faross, Schwergewichts-Kämpfer bei Olympic Taekwondo Lüdenscheid (OTL). Genau aus diesem Grund habe sein Verein auch wieder die Chance ergriffen, einige Neulinge zu melden und an den Wettkampf heranzuführen.

Tobias Spilka von Taekwondo Lüdenscheid erkämpfte sich in der Leistungsklasse II bis 55 Kilogramm den zweiten Rang.

Während am ersten Wettkampftag vor allem die erfahreneren Taekwondoka in der Leistungsklasse I (ab 4. Kup) auf den Matten standen – OTL trat hier mit elf und TKD Lüdenscheid mit zwei Kämpfern an –, konnte am Sonntag in der Leistungsklasse II (8. bis 5. Kup) der Nachwuchs sein Können unterBeweis stellen. Mit sechs (TKD Lüdenscheid) beziehungsweise acht Kämpfern (OTL) gingen die beiden Bergstädter Vereine an den Start. Der zweite Wettkampftag gestaltete sich aus Sicht von Michael Meyer, Trainer bei OTL, positiv. Seine Sportler fuhren in der Leistungsklasse II fünfmal Platz zwei und zweimal den dritten Rang ein. „Unser Ziel, diesmal den Nachwuchs zu fördern, ist am Wochenende aufgegangen“, sagt Meyer.

Sportlich lief es für den Gastgeber nicht so rund. Unterm Strich sprangen ein zweiter und zwei dritte Plätze heraus. Bei der Arbeit mit jungen Leuten stehe aber vor allem „die Turniererfahrung im Vordergrund“, betont Rolf Granzow, 1. Vorsitzender von TKD Lüdenscheid, und blickt auf den nächsten Leistungstest für seine Sportler am 21. März beim Münster-Detmold-Cup, der von TKD Gladbeck ausgerichtet wird. - mam

Bilder vom Arnsberg Cup 2015 in Lüdenscheid

Arnsberg Cup 2015 in Lüdenscheid

Leistungsklasse II  

Silber: Vanessa Specht, Emircan Koska, Rafail Papadopoulos, Nikolas Voss, Hannes Hormann (alle Olympic TKD), Tobias Spilka (TKD Lüdenscheid)

Bronze: Robin Carlos Lourenco Winkelmeyer, Christopher Kurzmann (beide Olympic TKD), Athina Sidriopoulou, Soumaya Akkaoui (beide TKD Lüdenscheid)

Leistungsklasse I:

Gold: Jason Krakrügge, Christoph Schlanzke, Stefan Ulicinik (alle Olympic TKD Lüdenscheid)

Silber:  Emilie Schäfer, Aylin Acil, Mario Faross (alle Olympic TKD Lüdenscheid)

Bronze: Edwin Schäfer (Olympic TKD Lüdenscheid), Salma Arroub (TKD Lüdenscheid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare