Triathlon

Starke Leistung: Herscheider Triathleten in Kamen auf Rang acht

zwei triathleten nach dem Wettkampf
+
Jens Ellermann und Aljoscha Busenius belegten mit dem Herscheider Team in Kamen Rang acht.

Nach einer starken Vorstellung belegten die Triathleten des Teams TriSpeed Herscheid beim Liga-Comeback in der NRW-TV-Liga den starken achten Platz.

Kamen – Nach fast zwei Jahren hat der Triathlonverband NRW wieder einen Liga-Wettkampf durchgeführt: Austragungsort war Kamen. Für alle Athleten war der Mannschaftswettkampf eine kleine Wundertüte, und so war auch das Quartett Jens Ellermann, Fabian Hoffmann, Aljoscha Busenius und Robin Faust vom Tri-Team Selimed Herscheid gespannt, wie es so laufen würde.

Und es lief außerordentlich gut. Platz acht unter 18 gemeldeten Teams stand am Ende der Olympischen Distanz über 1000 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen zu Buche, für das kleine Team aus der Ebbegemeinde ein überragendes Ergebnis in dieser starken NRW-Klasse.

Dabei überzeugte das Team einmal mehr durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Starke Leistung: Herscheider Triathleten in Kamen auf Rang acht

Binnen einer Minute durchliefen Aljoscha Busenius (25.), Robin Faust (27.) und Jens Ellermann (28.) den Zielbogen, nur kurz darauf folgte Fabian Hoffmann auf Platz 36. Dabei kassierte Robin Faust auch noch eine Zwei-Minuten-Strafe, da er das Windschattenfahren auf der Radstrecke vermeiden wollte, da auch verboten, dabei aber aus der Hektik heraus die Mittellinie der Straße überfuhr, was ebenso verboten ist...

Nichtsdestotrotz war Kamen für die Herscheider Triathleten einmal mehr ein gutes Pflaster, zumal neben der Mannschaft auch Philipp Mundinger über die Sprintdistanz im Einzel am Start war und hier nach einer überragenden Vorstellung den dritten Platz belegte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare