Nach Zwangspause 2016 wieder Triathlon in Altena

+
Im Sommer 2016 wird es wieder einen Triathlon in Altena geben.

Altena - Nach einer Zwangspause von zwei Jahren wird es im nächsten Sommer wieder einen Volks- und Staffeltriathlon in der Burgstadt geben. Die Schwimm-Sport-Gemeinschaft (SSG) Altena richtet am 3. Juli 2016 den Mark E-Triathlon aus - es wird die 27. Auflage dieser Traditionsveranstaltung sein.

„Wir haben für den Altenaer Triathlon 2016 die Zusage des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verbandes für den Start von zwei Ligen bekommen“, betont Sebastian Bergfeld, der Mitglied des Organisationsstabes ist. Die Zuteilung der Wettkämpfe seitens des Verbandes sei eine Grundvoraussetzung dafür, den organisatorischen Aufwand auf sich zu nehmen.

Auch von der Stadt Altena habe die SSG Altena bereits grünes Licht für die Durchführung dieser Großveranstaltung bekommen. „Unserer Planung steht also nichts mehr im Wege“, so Bergfeld.

In den Jahren 2014 und 2015 fiel die beliebte Veranstaltung unter anderem wegen Straßenarbeiten am Kohlberg aus. Aufgrund einer neuen Streckenführung wartet auf die Triathleten bei der 27. Auflage im nächsten Jahr nun nicht nur eine vollgesperrte, sondern auch eine sanierte Radstrecke. Neben dem Liga-Wettkampf der Regionalliga (Männer und Frauen) wird für alle Hobbysportler der Kurztriathlon (1km Schwimmen, 40km Radfahren, 9km Laufen) und der Volkstriathlon (0,5km, 20km, 4,5km) angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare