Golf

Sonne beim Rookietag in Gelstern: Lernen von „alten Hasen“

Golferinnen und Golfer beim Abschlag
+
Friedhelm Funk wies die Rookies und Tigers am Tee 1 als Starter ein.

32 Neueinsteiger, 32 erfahrene Aktive und eine Neun-Loch-Runde: Der erste Rookietag des GC Gelstern im Jahr 2021 war am Sonntag ein voller Erfolg.

Schalksmühle – Es war der erste Rookietag 2021 in Gelstern, ein Golftag aus dem Bilderbuch: Bei Kaiserwetter spielten 64 Aktive eine Neun-Loch-Runde – 32 Rookies (also Neueinsteiger) und dazu 32 Tiger (also erfahrene Golfer), die in gemischten Viererflights gemeinsam auf die Runde gingen. So durften die „alten Hasen“ den Neulingen viele Turnier-Feinheiten erklären. Und zum Abschluss gab’s auf der Klubterrasse eine Bratwurst und ein Kaltgetränk. Ein Tag im Zeichen von Sport und Geselligkeit.

Beim GC Gelstern läuft die Einbindung von Neueinsteigern seit dem vergangenen Jahr sehr gut. Dafür verantwortlichen zeichnet ein Team um die Plettenbergerin Carmen Funk, das den Rookies nicht nur das Golfspiel, sondern auch das Klubleben so angenehm wie möglich machen will. Carmen Funk selbst übernahm am Sonntag die Aufgabe als Marshall des Turniers, ihr Mann Friedhelm und auch Holger Klein fungierten am Tee 1 und Tee 10 als Starter und wiesen die Flights entsprechend ein.

Ein Turnier im Zeichen der guten Laune war es. Mit einem Willkommensgeschenk für die „Ersttäter“ und weiteren Präsenten für die Teilnehmer (unter anderem einem Lipgloss-Stift, weil auf der Runde so viel gesprochen worden war), die durch das Engagement eines Sponsors ermöglicht wurden. Und einer „Nearest to the line“-Sonderwertung, in der die Linie ausnahmsweise eine Schlangenlinie auf dem Grün war.

Sonne beim Rookietag in Gelstern: Lernen von „alten Hasen“

Auch Präsident Klaus Ballauf war als Tiger wieder dabei. Ein Teil der Tiger gehörte noch im vergangenen Jahr zu den Rookies des Vereins. „Ich finde es toll, dass wir da so viele Mitglieder haben, die als Tiger mitmachen“, stellte Carmen Funk fest. Der Rookie-Bestand im GC Gelstern kann sich inzwischen auch sehen lassen: 147 Mitglieder werden zu diesem Teilbereich gezählt. Ein Bereich, der boomt.

Auch sportliche Auszeichnungen gab es: Die Netto-Wertung bei den Männern (Rookies) gewann Karsten Ebert (29 Punkte) vor Moritz Valentin (27) und Konrad Striewe (26), bei den Frauen siegte Dr. Frauke Scheffler-Thurau (28). Um Platz zwei gab es hier ein Stechen auf dem Puttinggrün, weil drei Spielerinnen gleichauf gelegen hatten: Platz zwei ging an Kerstin Walter, vor Sanja Kathenbach und Ute Riedl. Die Sonderwertung „Nearest to the line“ wurde an zwei Löchern ausgespielt. Die Preise gingen an Moritz Valentin, Till Fastabend, Nicola Rother und Kerstin Walter. Bei den Tigers gab es eine Wertung „Nearest to the Pin“, in der sich lediglich Frank Dittmann in die Preisliste einzutragen wusste. Trostpreise bei den Rookies gingen an Dirk Kathenbach und Meike Barfuß, die im Nettofeld ganz hinten gelandet waren.

Der nächste Rookietag beim GC Gelstern ist auch schon terminiert. Er soll am 29. August stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare