Skispringen

Skispringen: Erfolgreicher Saisonstart für SKM-Talente

+
Erfolgreiches Duo: Colin Schön (links) vom SK Meinerzhagen und der „Bald-Meinerzhagener“ Tim Dickas.

Meinerzhagen – Der 11-Jährige Meinerzhagener Skispringer Colin Schön ist erfolgreich in seine erste nationale Wintersaison gestartet.

Gemeinsam mit fünf weiteren Athleten aus dem Schülerkader des Westdeutschen Skiverbandes hatte sich der SKM-Youngster am Donnerstagmorgen auf den Weg nach Ruhpolding gemacht, wo der Deutsche Schülercup im Skispringen und der Nordischen Kombination ausgerichtet wurde. Nach mehreren Verlegungen im Vorfeld erwartete die Athleten eine bestens präparierte K40-Schanze, auf der zwei Wettkämpfe durchgezogen wurden.

Erfolgreich an Colins Seite: sein neuer Trainingspartner Tim Dickas. Dickas trainiert bereits einigen Wochen in Meinerzhagen und wechselt nach der Wintersaison vom bayerischen RWV Haselbach zum Ski-Klub Meinerzhagen.

Tim Dickas auf Rang drei

Schön und Dickas bewiesen bereits im Training, dass ihnen die Schanze liegt und zeigten gute Sprünge. Das Teilnehmerfeld in der Altersklasse S12 männlich umfasste 43 Teilnehmer. So viele gleichaltrige Konkurrenten gab es selten bei nationalen Wettkämpfen. Beiden am Stützpunkt Meinerzhagen trainierenden Nachwuchsspringern gelang ein ganz starker Wertungsdurchgang. Colin sprang 35 Meter weiter und erhielt Bestnoten für seine Landung. Tim landete bei 38,5 Metern – ebenfalls mit guten Noten. Am Ende sprang Colin auf einen tollen 11. Rang. Trainingskollege Dickas wurde gar Dritter und schaffte es somit aufs Podest. Am Sonntag zeigte das Duo ähnlich gute Sprünge. Für den Meinerzhagener ging es beim zweiten Wettbewerb auf den 15. Rang. Dickas wurde starker Siebter.

In zwei Wochen geht der Schülercup in seine nächste Runde. Ausrichter ist diesmal Johanngeorgenstadt in Sachsen. Die bisherigen Platzierungen lassen weiter hoffen, dass die zwei Nachwuchstalente in die Fußstapfen von Simon Spiewok und Lennart Weigel treten.

Spiewok (TuS Neuenrade) konnte vor gut zwei Wochen den Deutschlandpokal in Rastbüchl für sich entscheiden und gewann seine Altersklasse. Für ihn geht es am kommenden Wochenende international weiter, wenn der Start beim Alpencup im slowenischen Kranj auf dem Programm steht.

Weigel in Willingen auf der großen Bühne

Lennart Weigel (SK Meinerzhagen) wird am Wochenende in seiner „zweiten Heimat“ Willingen als Vorspringer beim bereits ausverkauften Skisprungweltcup an den Start gehen und diese Sprünge als Training nutzen. Ebenfalls mit dabei ist der erfahrene Vorspringer Thomas Klemm vom Ski-Klub Meinerzhagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare