1. come-on.de
  2. Sport
  3. Lokalsport

Renovierung der Riesei-Halle steht auf dem Prüfstand

Erstellt:

Von: Volker Griese

Kommentare

Christoph Plaßmann
Sportausschuss-Vorsitzender Christoph Plaßmann © Griese, Volker

Die Fassaden-Renovierung der Werdohler Riesei-Sporthalle kommt noch einmal auf den Prüfstand. Das hat Bürgermeister Andreas Späinghaus in der Sitzung des Sportausschusses angekündigt.

Die Ratsmitglieder Nadine Kuschmiersz (SPD) und Dirk Middendorf (CDU) hatten nachgefragt, was denn eigentlich aus der vor zwei Jahren von der Stadtverwaltung als absolut dringlich dargestellten 285 000-Euro-Maßnahme geworden sei. Bisher sei ja offensichtlich nichts passiert, befand Middendorf, was zu der Frage führe, ob die Sanierung tatsächlich so notwendig sei. „Ich könnte mir vorstellen, dass es Wichtigeres gibt“, sagte er.

Bürgermeister Andreas Späinghaus (SPD), erst seit einem Jahr im Amt, stellte in Aussicht, dass die Maßnahme, die noch unter seiner Amtsvorgängerin Silvia Voßloh (CDU) beschlossen worden war, eigentlich schon in den Osterferien 2020 hätte umgesetzt werden sollen und dann auf das Jahr 2021 verschoben worden ist, nun noch einmal überdacht werden solle. „Wir gucken uns das noch einmal an und bewerten die Situation neu“, kündigte Späinghaus an.

Viel Lob gab es im Sportausschuss für den TuS Versetal, der den Sportplatz in Altenmühle nach dem Unwetter im Juli wieder bespielbar gemacht hatte. Der Kunstrasen sei geflutet worden, antwortete Bürgermeister Späinghaus auf die Frage von Ausschussmitglied Kuschmiersz nach Schäden an Sportanlagen. Die Mitglieder des TuS Versetal hätten aber einen „super Job gemacht“, attestierte er wie auch der Ausschussvorsitzende Christoph Plaßmann („Den Vereinsmitgliedern ist zu verdanken, dass das dort glimpflich ausgegangen ist.“) den Helfern, die die Anlage zunächst von angeschwemmtem Unrat befreit hatten. Anschließend sei der Platz professionell gereinigt worden. „Stand heute sind wir mit dem Zustand des Platzes sehr zufrieden“, sagte Späinghaus.

Auch interessant

Kommentare