Jugendfußball: Stadtduell steigt am Wehberg

+
Die C-Junioren von Rot-Weiß Lüdenscheid wollen ihre Erfolgsserie auch beim Gastspiel in Iserlohn fortsetzen.

Lüdenscheid -  Alle sieben überkreislich aktiven Lüdenscheider Jugendfußballteams sind am Wochenende im Einsatz. – Im Einzelnen:

A-Junioren-Bezirksliga: RW Lüdenscheid – TuS Plettenberg (Sonntag, 11 Uhr, Nattenberg-Kunstrasen, Hinspiel: 1:0):  Die Rot-Weißen sind nach ihren guten letzten Auftritten in der Meisterschaft auch im Kreisderby klar favorisiert, auch wenn die Nachbarschaftsduelle natürlich auch beim Außenseiter zusätzliche Kräfte freisetzen. Der TuS benötigt zudem dringend Zähler, um den Relegationsplatz neun zu verlassen – aber ob das ausgerechnet am Nattenberg gelingt, darf doch bezweifelt werden.

B-Junioren-Bezirksliga: SC Lüdenscheid – RW Lüdenscheid (Sonntag, 11 Uhr, LüWo-Arena Wehberg, Hinspiel: 0:3): Natürlich ist der drittplatzierte SC nach dem emotionalen Hinspiel mit sportgerichtlichem Nachspiel um umstrittene Schiedsrichter-Entscheidungen Favorit gegen die Gäste vom Nattenberg, aber die wollen sich nicht verstecken, sondern noch weitere Punkte sammeln, um auch den viertletzten – möglichen Relegationsplatz – so schnell wie möglich auf uneinholbare Distanz zu bringen. Zudem ist das El-Mourabit-Team im neuen Jahr noch nicht wie erhofft in Schwung gekommen. Doch der Coach wird seine Truppe gerade im Derby nicht motivieren müssen. Im Prestigeduell wird die Formkurve garantiert nach oben zeigen.

C-Junioren-Bezirksliga: FC Iserlohn II – RW Lüdenscheid (Samstag, 12.30 Uhr, Schledde-Stadion, Hinspiel: 0:3): Der in Topform befindliche Spitzenreiter aus Lüdenscheid steht vor der nächsten lösbaren Aufgabe, sollte auch aus der Waldstadt einen Dreier mitbringen und den Drei-Punkte-Vorsprung verteidigen.

SC Lüdenscheid – SC Neheim (Samstag, 15 Uhr, LüWo-Arena, Wehberg, Hinspiel: 1:1): Schon im Hinspiel hat die Balmadacis-Elf gegen die Hochsauerländer punkten können und will die Chance im Heimspiel beim Schopf packen, um den Rückstand vom Relegationsplatz zehn auf den direkten Ligaerhalt (derzeit FC Iserlohn II) möglicherweise auf zwei Zähler zu verringern.

D-Junioren-Bezirksliga: RW Lüdenscheid – TuS Plettenberg (Samstag, 13.30 Uhr, Nattenberg-Nebenplatz, Hinspiel: 3:5):  Die Ergebnisse hatten zuletzt zwar bei den Hausherren überhaupt nicht gestimmt. Aber beim 1:2 bei Spitzenreiter FC Iserlohn in der Vorwoche stimmte zumindest wieder wieder die Leistung. Daraus schöpft RW-Trainer Oliver Kamp im Duell der Tabellen- und Kreisnachbarn auch die Hoffnung, erfolgreich Revanche für die Hinspielniederlage nehmen zu können.

B-Juniorinnen-Bezirksliga: SV Brackel 06 – LTV 61 (Sonntag, 11 Uhr, Sportplatz am Hallenbad, Oesterstraße, Hinspiel: 0:8): Beim punktlosen Schlusslicht in Dortmund ist ein Erfolg für die LTV-Truppe des Trainerduos Darius Wilczek/Sascha Paar absolute Pflicht, wenn sie sich weiter aus dem Tabellenkeller nach vorn arbeiten will. Der zweite Saisonsieg am vorvergangenen Wochenende gegen Weitmar hat Pohlers und Co. Rückenwind verliehen. Zudem bietet sich auch erstmals die Chance, mit einem Dreier den ersten Abstiegsplatz zu verlassen, weil die um drei Zähler besser gestellten Konkurrenten Weitmar und Wickede sich mit der Ligaspitze aus Siegen und Drolshagen duellieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare