Handball, 3. Liga West

Kräftemessen mit der älteren Generation

+
Ante Vukas trifft am Samstagabend im Osterforum am Hammer auf seinen Ex-Verein. Vor seiner Zeit bei der SGSH hütete der Kroate das Leichlinger Tor.

Schalksmühle – Im Hinspiel war es ein Verfolgerduell, das alle Erwartungen erfüllte: 31:28 besiegten die SGSH Dragons im November eine Woche vor dem Gipfeltreffen in Krefeld den Leichlinger TV. Am Samstagabend um 18 Uhr nun wartet das Rückspiel im Ostermann-Forum am Hammer in der Blütenstadt Leichlingen.

Doch es ist kein Verfolgerduell mehr. Zum einen, weil Krefeld keine Verfolger mehr fürchten muss, sondern seit einer Woche Meister ist. Zum anderen, weil die Leichlinger sich zuletzt haben durchreichen lassen bis auf Rang acht. 2:12 Punkte aus den vergangenen sieben Spielen, gerade einmal ein Heimsieg gegen das Team HandbALL Lippe II in diesem Zeitraum. Eine Entwicklung, für die es beim Team von Lars Hepp Gründe gibt: Der Achillessehnenriss von Valdas Novickis war der Auftakt zu einer ganzen Reihe von Verletzungen.

Zuletzt beim 27:39 in Gummersbach fehlten von den gestandenen Spielern des Pirates-Kaders Novickis, Kübler, Menzlaff, Rachow, Munkel, Padeken und auch Toptorschütze Kreckler. So schlimm wie den LTV hat es kein anderes Team der Liga erwischt. „Für uns macht das die Aufgabe undankbar“, sagt Hans-Peter Müller. Der Trainerfuchs vertritt in dieser Woche – lange geplant – Stefan Neff im Training und auch in Leichlingen. „Die Leichlinger spielen jede Woche mit einem anderen Kader. Man weiß gar nicht, auf wen man sich vorbereiten soll“, sagt Müller, „und dann spielen da nun Leute wie Schumacher oder die Zulauf-Brüder, die ich noch gut kenne. Aber von unseren Jungs hat noch keiner gegen sie gespielt.“

Ziel: Die frühzeitige Vizemeisterschaft

Küster, Zulauf, Zulauf, Schumacher – in der Not hat Leichlingen die vorherige Spielergeneration noch einmal flott gemacht. Das reicht zumeist, um eine Zeit lang mitzuhalten und gute Moral zu beweisen. Für mehr aber meist nicht. Die Dragons selbst haben allerdings auch ein paar Probleme vor der Reise nach Leichlingen. Todor Ruskov (Grippe) wird neben David Beckmann (langzeitverletzt) wohl weiter fehlen. Nicholas Plessers weilt bei der belgischen Nationalmannschaft und wird durch Luca Jannack ersetzt.

Christopher Klasmann (Wadenzerrung) und Florian Diehl (Erkältung) wurden im Training komplett geschont in der ersten Wochenhälfte, sollen aber ebenso dabei sein wie Stanko Sabljic, der mindestens wieder für die Abwehr eingeplant ist, vielleicht auch für mehr. „Unser Ziel in Leichlingen ist es, die Vizemeisterschaft frühzeitig dingfest zu machen“, sagt Müller.

Dazu bedarf es eines Sieges bei einem gleichzeitigen Punktverlust von Spenge in Longerich – nicht unmöglich. „Und dann geht es darum, wie in den letzten zwei, drei Wochen auch wieder unser Gesicht aus der Hinrunde zu zeigen“, sagt Müller, „mit viel Teamgeist – einer für den anderen. Die Jungs sollen Spaß in den Backen haben.“ Am besten klappt dies natürlich, wenn’s auch mit einem Sieg klappt.

Dragons:  Vukas, Jannack – Merhar, Schetters, Diehl, Klasmann, Brüning, Hüller, Hecker, Jorajuria, Sackmann, Geitmann, Prior, Sabljic

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare