MKL-Kickboxer qualifizieren sich für DM

Die Ausbeute bei den Landesmeisterschaften im Kickboxen war für Marion Fiedler (hinten links) und ihre Schützlinge von der Kampfsportschule MKL groß: Am Ende gab es sechs Landesmeistertitel und zwölf Qualifikationen für die Deutsche Meisterschaft.

Bielefeld/Lüdenscheid - Sechs Landesmeistertitel im Kickboxen, zwölf Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft, die am 13. und 14. Juni in Berlin stattfindet, und eine Sportlerehrung: Mit dieser Ausbeute im Gepäck kehrten Marion Fiedler von der Kampfsportschule MKL und ihre Schützlinge am Samstagabend von der Landesmeisterschaft in Bielefeld zurück.

Die Freude bei den Sportlern war entsprechend groß, schließlich bedeutete sowohl der Titelgewinn als auch eine Platzierung unter den ersten Drei für alle zwölf MKL-Sportler die Teilnehme an der DM.

Die ersten Plätze bei dem Turnier sicherten sich Tugay Güner in der Herren-Klasse bis 57 kg, Hanna Wommelsdorf bei den Damen bis 50 kg, Dominik Hermann (Herren bis 81 kg), Alayna Kilinc (Jugend zwischen 13 und 15 Jahre bis 42 kg) und Selin Avcu (Damen bis 60 kg). Yannick Kern, der normalerweise bei den Herren 67 kg antritt, musste mangels Teilnehmer eine Klasse höher starten (bis 71 kg). Doch auch nach langer Wettkampfpause zeigte sich Kern in guter Form und holte sich den Titel im Vollkontakt. Kampflos qualifizierte sich hingegen Jessica Schütte, da sie bei den Damen 65 kg Vollkontakt keine Gegnerin hatte und in der höheren Gewichtsklasse eine Kontrahentin nicht antrat. Schütte ist zudem wieder als Nationalkämpferin für den Acht-Länderkampf in Oslo nominiert und wird dort vom 1. bis 3. Mai Deutschland im Vollkontakt vertreten.

Turnier und Einsteigerkurse

Das MKL-Team nimmt am Freitag an den Austrian Classics teil, einem Weltcup-Turnier im österreichischen Innsbruck, zu dem über 1000 Sportler aus der ganzen Welt erwartet werden. An den Start gehen werden dort die heimischen Kampfsportler Tugay Güner, Hanna Wommelsdorf und Jessica Schütte, die dort von ihrer Trainerin Marion Fiedler betreut werden. Zudem bietet die Kampfsportschule MKL neue Einsteigerkurse für Kinder und Erwachsene an. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0179/2270777 (ab 12 Uhr).

Zweite Plätze in ihren jeweiligen Gewichtsklassen belegten Melike Vurgun (Jugend zwischen 10 und 13 Jahre bis 42 kg), Melisa Saglam (10-13 Jahre bis 37 kg), Nezihn Vurgun (13-15 Jahre bis 50 kg) und Stefan Niehaus (Herren bis 69 kg). Den dritten Platz bei den Damen bis 50 kg holte sich Jasmin Möller.

Claudia Kiontke (Damen bis 70 kg Leichtkontakt) konnte wegen einer Verletzung nicht starten. Die Polizistin wurde allerdings wegen ihrer sportlichen Leistung, dem Gewinn der Vize-Europameisterschaft Mitte November in Maribor (Slowenien), vom Bundesfachverband für Kickboxen, Wako Deutschland, zur Sportlerin des Jahres geehrt. Damit ist Kiontke neben Anja Renfordt die zweite Sportlerin aus der MKL-Kampfsportschule, die diesen Titel trägt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare