Bürgermeister am Ball

+
Spannung pur: Schon entschieden Neun- oder Elfmeter-Schießen über den Turniersieg. 

Lüdenscheid – Anpfiff für die 31. Auflage der Lüdenscheider Schülerfußball-Stadtmeisterschaften, wir immer ausgerichtet von Sparkasse Lüdenscheid und Lüdenscheider Nachrichten für den veranstaltenden Stadtsportverband. Gestern sind die Einladungen an die Schulen postalisch herausgegangen, ab heute kann gemeldet werden für die Traditionstitelkämpfe, die vom 21. bis 24. Mai auf der Kunstrasenanlage am Honsel über die Bühne gehen.

Tradition wird bei den Titelkämpfen großgeschrieben, hin und wieder gibt’s rund um den großen Fußballauftritt der Nachwuchskicker aber auch Neuerungen. Eine davon betrifft den ersten Bürger der Stadt: Weil Rüdiger König, Ehrenvorsitzender des Stadtsportverbandes und seit Mitte der 90er Jahre als Nachfolger des inzwischen verstorbenen Altbürgermeisters Jürgen Dietrich Schirmherr der Stadttitelkämpfe, im Vorjahr seinen Rückzug verkündet hatte, bedurfte es eines neuen Schirmherrn der Veranstaltung: Bürgermeister Dieter Dzewas zögerte keine Sekunde lang , sagte als begeisterter BVB-Fan seine Unterstützung für den Fußball-Nachwuchs zu und wird bei der Schirmherren-Premiere auch am Schlusstag der Meisterschaften die Siegerehrung des Grundschulvergleichs vornehmen.

Ansonsten halten die Gastgeber der Turniersponsoren von LN und Sparkasse an vielem Bewährten fest: Gespielt wird – beginnend mit den ältesten Nachwuchskickern der Altersklasse A (Jahrgänge 1999 bis 2002), in vier Klassen: B- (2003 bis 2005), C- (2006 bis 2008) und dann am Freitag, 24. Mai, D-Klasse (Grundschüler nur bis elf Jahre am Turniertag).

Die Turnierweisheit

Das Turnier hat Sparkassen-Turnierchef Volker Schnippering, als Handballer Spezialist bei der Suche nach „echten“ Fußball-Weisheiten, diesmal unter das Motto „Wenn du die Meisterschale überreicht bekommst, dann bist du Meister“ (O-Ton der Fußball-Legende Franz Beckenbauer), gestellt.

Turnierbeginn ist täglich um 13 Uhr, das Turnierende richtet sich nach Meldungseingang. Gespielt werden die Vorrunden weiterhin in T-Shirts der Turniersponsoren, die die Fußballer natürlich behalten dürfen. Die acht Finalisten der Altersklassen erhalten komplett neue Trikotsätze für die jeweiligen Schulmannschaften, außerdem gibt’s für die Schulvitrinen in Anerkennung der sportlichen Leistungen Pokale für die jeweiligen Endspielteams. Bewährt bleibt schließlich auch die Verpflegung in Händen des Catering-Teams des LTV 61.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare