Das „Tor-Ketchup“ kann beginnen

+
Bereits zum 26. Mal sind Lüdenscheider Nachrichten udn Sparkasse Lüdenscheid in der kommenden Woche Ausrichter der Schülerfußball-Stadtmeisterschaften.

Lüdenscheid -  Am Mittwochmittag zeigte sich der Unerwünschte noch einmal gnadenlos: Doch der Sauerländer Regen soll in der kommenden Woche über dem Großraum Honsel zumindest von Dienstag bis Freitag ausgesperrt bleiben.

Von Jörg Hellwig

Denn dann bitten Lüdenscheider Nachrichten und Sparkasse Lüdenscheid schon zum 26. Mal zu den Schülerfußball-Stadtmeisterschaften, die diesmal auf die Kunstrasenanlage am Honsel zurückkehren.

Knapp einen Monat vor dem Auftakt der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien als Topereignis des Jahres noch einmal ein lokalsportlicher Höhepunkt, der längst seinen festen Platz im Terminkalender der Lüdenscheider Schulen gefunden hat. Auch in diesem Jahr sind die Teilnehmerfelder in den vier ausgelobten Altersklassen von den Grundschülern hin bis zu den „Oldies“. Von den Jahrgängen 1994 bis 1997 reicht das Angebot, das die Sponsoren gemeinsam mit dem veranstaltenden Stadtsportverband anbieten. 39 Mannschaften, mithin fast 600 Nachwuchskicker sind der Einladung zu den Meisterschaften gefolgt, werden versuchen, am Turniertag ihre Topform zu präsentieren, um getreu des Cristiano Ronaldo-Mottos aufzutreten wie der Weltfußballer: „Bei den Toren ist es wie beim Ketchup. Wenn etwas kommt, kommt gleich alles auf einmal.”

Der Finaleinzug ist für acht Mannschaften deshalb besonders lohnenswert, weil sie nicht nur Pokale für die Schulvitrinen erhalten, sondern auch komplette Trikotsätze der Turniersponsoren, mit denen die Schulmannschaften für die Landeswettbewerbe ausgestattet werden.

Die Teilnahme lohnt auch aus vielen anderen Gründen, ermöglicht sie doch einmal sportlich faire Vergleiche mit den vielen Stadtnachbarn. Zudem sichert sie jedem Teilnehmer zwei T-Shirts der Sponsoren, in denen die Vorrundenspiele bestritten werden müssen, die nach Turnierende aber selbstverständlich in den Besitz der Nachwuchskicker übergehen.

Für die Verpflegung sorgt das bewährte Catering-Team des LTV 61, das mit der Honsel-Rückkehr den großen Vorteil eines „Heimspiels“ an den vier Turniertagen hat, die auch in diesem Jahr wieder unter der Schirmherrschaft des Lüdenscheider Sportausschussvorsitzenden und Ehrenvorsitzenden des Stadtsportverbands, Rüdiger König, stehen.

Die Turniervorbereitungen durch die Organisatoren von LN und Sparkasse sind praktisch abgeschlossen. Bälle, T-Shirts und Trikots liegen bereit, die Spielpläne sind erstellt, das DRK für hoffentlich vier weitgehend beschäftigungslose Turniere angefordert. Zudem warten insgesamt zehn Schiedsrichter darauf, dass es endlich losgeht mit der 26. Meisterschaftsauflage. Jetzt muss nächste Woche nur auch noch das Wetter mitspielen...

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare