Kanadier hat 212 NHL-Spiele absolviert / Vertrag bis Saisonende

"Schrank" mit Gardemaß: Keaton Ellerby komplettiert Roosters-Defensive

+
Keaton Ellerby - hier im Trikot des Team Kanada beim Spengler Cup in Davos am 31.12.2015 nach dem Sieg gegen den HC Lugano - verstärkt die Defensive der Roosters.

Iserlohn - Die Iserlohn Roosters haben unmittelbar vor Beginn der 25. DEL-Saison ihre Defensive mit einem echten "Schrank" komplettiert: Der 1,95 Meter große und 100 Kilo schwere Kanadier Keaton Ellerby (29) hat am Seilersee einen Vertrag für die Saison 2018/19 unterschrieben. Der Mann mit exakt 212 NHL-Matches in seiner Vita kommt vom schwedischen Erstligisten Mora IK. Er soll bereits am Freitag zum Saisonauftakt gegen die Grizzlys Wolfsburg spielberechtigt sein.

"Wir haben einen Spieler unter Vertrag genommen, der allen Informationen zufolge in der Lage ist, einen hervorragenden defensiven Job zu machen, der in den Schluss-Sekunden einer Partie zuverlässig und mit viel Erfahrung ein Ergebnis halten kann, der einen guten ersten Pass spielen kann und der auch vor dem Tor aufräumen kann", wird Roosters-Cheftrainer Rob Daum in einer Pressemitteilung von Donnerstagvormittag zitiert.

Manager Karsten Mende ergänzt: "Keaton wird unsere Defensive ergänzen, die für uns im Fall einer gravierenden Verletzung zu dünn aufgestellt war." Am Donnerstagnachmittag traf er am Flughafen Düsseldorf ein.

Mit Eigengewächs Bappert neun nominelle Verteidiger

Weitere Abwehrspieler neben Keaton Ellerby sind Christopher Fischer, Kevin Schmidt, Dieter Orendorz, Sasa Martinovic, Denis Shevyrin sowie die Neuzugänge Daine Todd (Örebro HK/SWE), Dylan Yeo (Straubing Tigers) und Eigengewächs Tom-Eric Bappert (Saginaw Spirit/kanadische Juniorenliga OHL).

Hier geht es zu Keaton Ellerbys Profil bei eliteprospects.com

Ellerby stammt laut Roosters-Mitteilung übrigens "aus einer Familie mit ganz besonderem Eishockey-Gen. Nicht nur sein Vater und sein Onkel standen als Spieler auf dem Eis, sondern auch seine Cousins. 

Shane Doan war viele Jahre Kapitän der Phoenix bzw. Arizona Coyotes und Carey Price steht bei den Montreal Canadians im Tor, gewann 2014 in Sotchi die Olympische Goldmedaille."

NHL-Spiele auch für Winnipeg Jets und die L.A. Kings

Keaton Ellerby wurde 2007 von den Florida Panthers in der ersten Runde an Position zehn gedrafted. "Grund dafür waren seine hervorragenden Leistungen in der kanadischen Juniorenliga WHL und den Nachwuchs-Nationalmannschaften Kanadas", so die Roosters.

Das ist der Roosters-Kader 2018/2019

Seine letzte von insgesamt 212 NHL-Partien bestritt Ellerby 2014/15 für die Winnipeg Jets (gesamt 52 Matches). Weitere Station neben den in der Stadt Sunrise beheimateten Florida Panthers (103 Spiele) in der NHL waren die Los Angeles Kings (Saison 2012/13, 35 Spiele).

Über Russland, Finnland und Schweden in die DEL

Anschließend ging er nach Europa, wo er in der KHL (Astana/Russland), der Schweizer Nationalliga A (Fribourg-Gottéron), der finnischen Eliteliga (Lukko) und in Schweden (Mora) unter Vertrag stand.

Keaton Ellerby: "Zweikampf" im Video

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare