Reitsport

Erfolgreicher Auftakt der Reitertage

+
Christoph Kleinmeyer aus Köln gewann auf Famous die M*-Dressur-Trense für junge Pferde.

Kierspe – Bei lange guten Bedingungen und einem ordentlichen Zuschauerinteresse legten die Reitertage des LRFV Kierspe am Donnerstag einen erfolgreichen Auftakt hin. Den ganzen Tag über boten die Aktiven in Hohenholten gute Leistungen, darunter auch zahlreiche heimische Starter, die es unter die Platzierten schafften.

So etwa Tanja Fier vom RV Halver. In der M*-Dressur-Trense, einer Jung-Pferde-Prüfung, erreichte sie mit Tyler den zweiten Platz. Mit einer Wertung von 674 Punkten landete das Duo nur knapp hinter Sieger Christoph Kleinmeyer von der RG Kornspringer Köln und Famous. Ebenfalls einen Rang unter den Platzierten in ihrer Prüfung, einer M*-Dressur-Kandare, erreichte Andrea Haase (RV Lüdenscheid) mit Rondo Scalini, die mit 674,500 Punkten Achte wurde. Zusätzlich zu den beiden M-Prüfungen gab es in der Dressurhalle am Donnerstag auch noch zwei Premieren. So fanden am Nachmittag zwei Qualifikationen, eine A- und eine L-Prüfung, für den Friesenpferd-Cup statt. In der A-Prüfung siegte Kornelia Brücher (Gummersbach) auf Rondo mit einer 8,0-Wertung und 0,5-Punkten Vorsprung vor Katja Smaak (RFV Praest) auf Antje.

Doppelsieg für Fuhrmann

Einzige heimische Starterin unter den Platzierten war Marion Schmidt (RFZV Neuenrade) mit Viola auf Rang sechs. In der anschließenden Qualifikation des Friesenpferde-Cups der L-Klasse, einer Trense-Dressur, feierte Frauke-Mareike Fuhrmann (RFV Bismarck Exter) mit Nico fan Kippenburg und Rinke van de Koaimoune einen Doppelsieg, Abseits der Dressurhalle herrschte auch auf dem Springplatz bereits am Donnerstag reges Treiben. Im einzigen M-Springen des Tages, einer M*-Springpferdeprüfung, siegte Chiara Heider (Süttenbacher RSG) auf Calibro. Mit einer 8,1-Wertung verwies sie Jan Theymann (LRV Kalthof) auf Cosmo mit 7,6-Punkten und Karsten-Alexander Gelbach (RTG Silberberghof) auf Paula mit 7,5-Punkten auf die Plätze zwei und drei. Zwei heimische Starter schafften es unter die Platzierten der Springpferdeprüfung L. Während Ivy Hecke (RV Balve) und Colorful Cordula den geteilten sechsten Platz belegten, erreichte Jonas Ossenberg-Engels (RV Altena) mit Ido den geteilten achten Rang direkt dahinte

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare