Grundschulmeisterschaften im Schach

Junge Talente spielen in der Lindenhofschule

+
Luca Bober spielt mit dem Team der Lindenhofschule um die Südwestfälische Grundschulmeisterschaft.

Halver - Vor knapp sechs Jahren feierten Südwestfälische Schach-Meisterschaften für Grundschulen an der Spormecke in Schalksmühle ihre Premiere. Mehr als 100 Grundschüler waren seinerzeit in der Volmegemeinde dabei. Am Samstag nun richtet der MS Halver-Schalksmühle diese Titelkämpfe erneut aus: Ab 12 Uhr wird diesmal in der Lindenhofschule in Halver gespielt.

Die jungen Talente von damals spielen heute mitunter für den MSHS in der NRW-Jugendliga und schicken sich an, den Verein in die Bundesliga zu führen. 2010 gewannen die Grundschüler aus Brügge die Meisterschaft, an der Spitze mit Niklas Kölz und Robert Leonidas. Es war ein extremer Boom, den die Grundschul-Titelkämpfe seinerzeit auslöste. Am Samstag nun wird die Resonanz geringer sein, immerhin aber besser als vor Jahresfrist im Siegerland. 

Zwölf Mannschaften haben sich fest angemeldet, zwei weitere könnten noch dazu kommen. So rechnet der Verbands-Jugendspielleiter Nils Fehrensen mit 50 bis 60 Jungen und Mädchen, die am Samstag ans Brett treten werden. Die Lindenhofschule selbst stellt auch ein durchaus gut aufgestelltes Team mit vier Vereinsspielern des MSHS), aber auch auch die GS Brügge aus Lüdenscheid ist wieder dabei. Und traditionell dürften auch die Plettenberger Grundschüler eine gute Rolle spielen auf Südwestfalenebene. 

Gespielt werden in der Lindenhofschule sieben Runden Schnellschach nach Schweizer-System. Die Bedenkzeit beträgt 15 Minuten. Ein Team umfasst vier Spieler. Nach den sieben Runden werden der Turniersieger und zwei weitere Qualifikanten für die NRW-Meisterschaften feststehen. Gegen 17 Uhr soll das Turniertreiben in Halver wieder beendet sein.

Blitz-Titelkämpfe in Fröndenberg 

Am Sonntag schließt sich im Schachverband Südwestfalen eine weitere Meisterschaft an – allerdings diesmal für die Erwachsenen: In der Ruhrtalhalle in Fröndenberg findet ab 14 Uhr die Mannschafts-Meisterschaft im Blitzschach statt. Gastgeber sind die SF Fröndenberg, als Titelverteidiger startet das NRW-Klassen-Team der SG Ennepe-Ruhr-Süd. Aus dem Schachbezirk Sauerland sind im Feld der insgesamt 20 Mannschaften der Sauerlandmeister MS Halver-Schalksmühle, die SF Neuenrade, die SvG Plettenberg und ein zweites MSHS-Team am Start. Der SV Kierspe vertritt gemeinsam mit dem SV Bergneustadt/Derschlag und Turm Drolshagen die Farben des Schachbezirks Oberberg. Gespielt wird ein Rundenturnier, so dass jedes Viererteam 19 Spiele zu absolvieren hat. Der Turniersieger und der Zweitplatzierte qualifizieren sich für die NRW-Meisterschaft, die am 23. April in Südlohn im Münsterland stattfindet. J

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare