Schach

Nach Rang sieben am Donnerstag nun Start in der Nachbarstaffel

+
Die Quarantäne-Liga geht am Sonntagabend fürs Sauerland-Team in der 3. Liga A weiter.

Kreisgebiet - Mit Rang sieben schloss das Sauerland-Team am Donnerstagabend die 3. Liga B der Quarantäne-Liga auf dem Schachportal lichess.org ab. 

Rang sieben ist das bisher schlechteste Abschneiden in der Liga, was allerdings einer schwachen letzten halben Stunde geschuldet war. Nach der ersten Turnierstunde hatten die Sauerländer noch auf Rang drei gelegen. 

Auf die drei Absteiger Deutschland U12, Schwarz-Weiß Bern und Zitadelle Spandau (alle 200 Punkte) hatten die Sauerländer satte 51 Punkte Vorsprung, auf den Rangzweiten SKY CHESS dazu im Vergleich nur 37 Punkte Rückstand. Den Aufstieg feierte das Team „Colegas de Kike“, das am Sonntag Zweiter geworden war. Es war mit 32 Punkten Vorsprung auf den Rangzweiten ein überaus souveräner Gruppensieg.

Im Sauerland-Team, in dem der Topscorer des Sonntags, Aleksej Litwak, diesmal fehlte, war GM Thorsten Michael Haub (41 Punkte) bester Punktesammler. Er schaffte als Neunter auch den Sprung in die „Top 10“ der Einzelwertung. Ihm folgten mit Max Bouaraba (34), dem erstmals fürs Team aktiven GM Gergely Szabo (31) und FM Alex Browning (31) drei weitere Akteure aus dem Plettenberger Oberliga-Team. 

Am Sonntag Premiere in der Nachbarstaffel A

Außerdem kamen Heinrich Gutheil (Meschede, 29), Jean-Pierre Fuß (MSHS, 29), Vasileios Lanaras (Neuenrade (28) und Marc Schulze (Plettenberg, 28) in die Wertung. Schulze hatte lange in den „Top 10“ der Einzelwertung gespielt und zwei Großmeister geschlagen, verlor am Ende aber neun Spiele in Serie. 34 Spieler spielten diesmal fürs Team Sauerland.

Am Sonntag um 20 Uhr geht es in der Quarantäne-Liga weiter - dann in der 3. Liga A. Durch die Umgruppierung gibt es zum Großteil neue Gegner, u.a. den SV Dinslaken, die SF Augsburg, die „Oxfordgang“, die SF Spraitbach, den SK Rockaden, den ESV Nickelhütte Aue und SW Nürnberg-Süd.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare