Schach, Deutsche Einzelmeisterschaft der Jugend

Rebecca Browning mit schönem Weißsieg

+
Erstes Remis in der dritten Turnierpartie: Alex Browning.

Willingen – Das erste Turnierdrittel bei der Deutschen Einzel-Meisterschaft der Schach-Jugend ist im Sauerlandstern in Willingen gespielt. Das Trio aus dem Schachbezirk Sauerland liegt dabei durchaus ordentlich im Rennen.

Rebecca Browning (U18 Mädchen, MS Halver-Schalksmühle) hat 2,0 Punkte zu Buche stehen, Linda Becker (U14 Mädchen) und Alex Browning (U18 Jungen, beide SvG Plettenberg) haben beide 1,5 Zähler gesammelt. 

Am Montag folgte für Alex Browning nach Sieg und Niederlage zum Auftakt ein Schwarzremis gegen den Dresdener Gengchun Wong, bei dem Browning zwar einen Mehrbauern hatte, Wong allerdings das starke Läuferpaar. Browning ist nach dem ersten Turnierdrittel 13. und trifft nun am Dienstag mit Weiß auf Magnus Arndt (Doppelbauer Kiel). 

Bei den U18-Mädchen siegte Rebecca Browning am Montag nach Sieg und Niederlage am Auftakttag souverän gegen Xenia Schneider (SK Endingen), gewann hier nach einer Springergabel die Qualität und baute den Materialvorteil immer weiter aus. Mit 2,0 Zählern ist die MSHS-Akteurin damit Neunte des Klassements und hat nun in der 4. Runde gegen die Setzlisten-Dritte Meike Ratay (MTV Saalfeld) Schwarz – eine harte Nuss, allerdings hat Ratay ihre erste Weißpartie im Turnier überraschend verloren, vielleicht ein gutes Omen für Browning. 

Linda Becker ließ derweil zwei Remispartien vom ersten Tag mit eine dritte folgen: Die 3. Runde sah Becker gegen Nese Pinar Albayrak aus Nürnberg als leichte DWZ-Favoritin. Albayrak aber spielte forsch und gewann einen Bauern. Als sie auch noch drohte, den starken weißen Läufer Beckers zu tauschen, wickelte die Plettenbergerin nach 23 Zügen in ein Dauerschach ab und nahm den halben Punkt. Am Dienstag geht die DEM für Becker, die aktuell 15. ist, in der 4. Runde mit einer Schwarzpartie gegen Pauline Schmidt (Blau-Weiß Stadtilm) weiter. Becker hofft dann auf den ersten Sieg im Turnier. Alle Partien am Dienstag beginnen um 9 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare