MSHS-Dominanz in allen Altersklassen

+
MSHS-Jugendwart Philipp Hahnel (links) und die fünf Klassensieger: (von links) Niklas Kölz, Tobias Dröttboom, Luca Bober, Rebecca Browning und Yusuf Gökalp.

Schalksmühle - Wie im Vorjahr war der Verein Märkischer Springer Halver-Schalksmühle der große Dominator bei den Jugend-Einzelmeisterschaften des Schachbezirks Sauerland. Am Nationalfeiertag stellte der MSHS beim Heimspiel im Feuerwehrgerätehaus in allen fünf Spielklassen die Sieger. 29 Spieler aus drei Vereinen nahmen an den Titelkämpfen, die auch zur Qualifikation für die Verbands-Einzelmeisterschaften ausgeschrieben war, teil.

Von Thomas Machatzke

Der Gastgeber MSHS stellte ebenso 14 Aktive wie die SvG Plettenberg, dazu kam mit Florian Schulte ein Spieler der SF Neuenrade. Die U18- und U16-Klasse spielten mit acht Akteuren ein gemeinsames Turnier. Mit 5,0 Punkten gewann dieses Turnier Niklas Kölz. Das U14-Talent des MSHS war für die Verbandstitelkämpfe der U14 bereits per Freiplatz gesetzt, so dass er sich in der U16 um einen Platz für die Südwestfalenmeisterschaft bewarb. Mit Erfolg: Kölz hielt alle älteren Gegner nieder und sicherte sich vor dem Plettenberger Eric Wortmann den U16-Titel. Beide werden den Bezirk auf Verbandsebene vertreten.  In der U18 waren bei nur zwei Startern direkt beide für den Verband gesetzt. Den Titel holte sich Tobias Dröttboom, der mit 4,0 Zählern Zweiter des U18/U16-Gesamtturniers wurde. U18-Vizemeister wurde der Plettenberger Jannis Blumöhr. Der U16-Mädchentitel ging an die einzige Starterin, Lena Cwiklinski aus Plettenberg.

Auch die U14- und U12-Jugendlichen spielten ein gemeinsames Turnier, da nur vier U12-Youngster gemeldet hatten. Es war mit 13 Teilnehmern das größte Feld, in dem neben Niklas Kölz auch der ebenfalls für die Verbands-Titelkämpfe gesetzte Alex Browning (MSHS) auf einen Start verzichtet hatte. Trotzdem dominierten die MSHS-Youngster das Feld, allen voran Rebecca Browning. Sie war „nur“ an drei gesetzt, gewann aber alle Partien – auch gegen die favorisierten Teamkollegen Sebastian Scholz und Silas Hardt – und holte sich den U14-Titel. Mit 3,5 Punkten folgten Hardt, Scholz und Justin Quirin (alle MSHS) auf den Rängen zwei bis vier. Sollte Browning im Verband bei den Mädchen starten, so hätte neben Hardt auch Scholz einen Platz für die Verbandsmeisterschaft sicher.

Achter Starter in der U10-Klasse

In der U12 setzte sich Yusuf Gökalp (MSHS) vor seinem Teamkollegen David Pektopalyan klar durch. Pektopalyan verwies nur aufgrund des besseren Buchholz-Wertes den Plettenberger Richard Richter auf Rang drei und sicherte sich so die Fahrkarte nach Südwestfalen. Der Mädchentitel ging an Katja Cwiklinski (Plettenberg).

Mit acht Startern war die U10-Klasse sehr gut besetzt. Da noch kein Aktiver eine Wertungszahl hatte, gab es hier auch keine Favoriten. Den Titel gewann mit 4,0 Punkten aufgrund der höheren Buchholz-Zahl Luca Bober vom MSHS – Linda Becker (Plettenberg) wurde punktgleich Zweite, gewann dafür allerdings den Mädchentitel.

U18-Klasse: 1. Tobias Dröttboom (MSHS) 4,0, 2. Jannis Blumöhr (SvG Plettenberg) 2,0

U16-Klasse: 1. Niklas Kölz (MSHS) 5,0, 2. Eric Wortmann (SvG Plettenberg) 3,0, 3. Florian Schulte (SF Neuenrade) 2,0/13,0, 4. Tim Porepp 2,0/12,0, 5. Nicolas Schrader 1,5, 6. Lena Cwiklinski (alle SvG Plettenberg) 0,5

U14-Klasse:  1. Rebecca Browning 5,0, 2. Silas Hardt 3,5/17,0, 3. Sebastian Scholz 3,5/15,5, 4. Justin Quirin (alle MSHS) 3,5/11,0, 5. Luca Elias Kaub 3,0/15,5, 6. Lukas Becker (beide SvG Plettenberg) 3,0/10,5, 7. Lisa Heinrich (MSHS) 2,0/13,0, 8. Alexander Rebrik (Plettenberg) 2,0/12,5, 9. Tom Reich (MSHS) 1,0

U12-Klasse: 1. Yusuf Gökalp 3,5, 2. David Pektopalyan (beide MSHS) 2,0/12,5, 3. Richard Richter 2,0/9,5, 4. Katja Cwiklinski (beide SvG Plettenberg) 1,0

U10-Klasse: 1. Luca Bober (MSHS) 4,0/13,5, 2. Linda Becker 4,0/12,5, 3. Jiehou Nhan (beide SvG Plettenberg) 3,5, 4. Tim Bober (MSHS) 3,0, 5. Jinhon Raymon Nhan (SvG Plettenberg) 2,5, 6. Marc Bober 1,5, 7. Leonard Kölz (MSHS) 1,0, 8. Nils Klinker (Plettenberg) 0,5

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare