Rolf Larisch ist neuer Schach-Stadtmeister

+
Neuer Lüdenscheider Schach-Stadtmeister: Rolf Larisch.

LÜDENSCHEID -  Der DWZ-Favorit setzte sich am Ende doch noch durch: Rolf Larisch ist neuer Lüdenscheider Stadtmeister im Schach. In der letzten Runde siegte Larisch mit Schwarz gegen Tugay Evsan und weist damit im Endklassement einen Punkt Vorsprung auf Vizemeister Evsan auf.

Der Verbandsklassen-Akteur der Svgg Lüdenscheid war mit dem Remis gegen Maxim Brik überraschend schlecht ins Turnier gestartet, doch danach ließ Rolf Larisch nichts mehr anbrennen. Mit dem Sieg in Runde vier gegen Thomas Windfuhr übernahm der Professor die Tabellenführung und ließ auch im letzten Spiel gegen Youngster Tugay Evsan nichts mehr zu. Zwar stand Larisch mit Schwarz zunächst ein wenig gedrückt, befreite sich dann aber geschickt und gewann eine Figur. Der Rest war Formsache.

Für Evsan blieb trotzdem die Vizemeisterschaft. Der Drittplatzierte Thomas Windfuhr, der einen halben Zähler Rückstand gehabt hatte, war mit seinem Remis in der Schlussrunde gegen Wolfram Tesche bestens bedient. Altmeister Tesche hatte mit Weiß gegen die Französische Verteidigung Windfuhrs lange vorteilhaft gestanden, vergab die Stellung aber im Endspiel zum Remis. So lagen Evsan und Windfuhr mit 3,5 Punkten gleichauf – ebenso KS-Youngster Dennis Wackert, der in der Schlussrunde kampflos gegen Anatoli Litau zu einem Punkt kam. Zwischen Evsan und Windfuhr entschied bei gleicher Buchholz-Wertung erst die Fein-Wertung zugunsten des Königsspringer-Akteurs. Wackert landete auf Rang vier.

Den fünften Platz eroberte mit seinem Sieg in der Schlussrunde noch Maxim Brik von der Svgg Lüdenscheid, der Wolfram Tesche aufgrund des besseren Buchholz-Wertes das Nachsehen gab. Insgesamt durften die Organisatoren mit dem gut besetzten Turnier mit 14 Teilnehmern sehr zufrieden sein. Der Reigen der Stadtmeisterschaften ist mit der letzten Runde im klassischen Schach am Freitagabend längst noch nicht abgeschlossen. Am nächsten Freitag, 24. Mai, findet noch die Stadtmeisterschaft im Blitzschach statt. Ausrichter ist auch hier die Svgg Lüdenscheid in den Vereinsräumen an der Schützenhalle. Die Jugend ermittelt ab 16.30 Uhr die Titelträger in den einzelnen Klassen. Die Senioren-Konkurrenz schließt sich um 20 Uhr an.

Thomas Machatzke

Ergebnisse der 5. Runde: Evsan - Larisch 0:1; Tesche - Windfuhr remis; Wackert - Litau 1:0 (kampflos); Brik - Badist 1:0; Galicki - Stoltmann 1:0; Windirsch - Bastron 1:0; Zuschlag - Mayer 1:0

Der Endstand: 1. Rolf Larisch (Svgg Lüdenscheid) 4,5/14,5, 2. Tugay Evsan (KS Lüdenscheid) 3,5/14,0/69.0; 3. Thomas Windfuhr (Svgg Lüdenscheid) 3,5/14,0/65,0; 4. Dennis Wackert (KS Lüdenscheid) 3,5/12,0; 5. Maxim Brik (Svgg Lüdenscheid) 3,0/14,5, 6. Wolfram Tesche (MS Halver-Schalksmühle) 3,0/13,5; 7. Ryszard Galicki 3,0/12,0; 8. Anatoli Litau (vereinslos) 2,5/16,5; 9. Gerhard Windirsch 2,0/12,0; 10. Jörg Zuschlag 2,0/11,5; 11. Till Roman Stoltmann (alle Svgg Lüdenscheid) 2,0/9,5; 12. Mathias Badist 1,5/13,5; 13. Eberhard Mayer (beide KS Lüdenscheid) 0,5/9,5; 14. Oliver Bastron (Svgg Lüdenscheid) 0,5/8,5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare