Schach

Kölz löst im Krimi das NRW-Ticket

+
Niklas Kölz wurde bei der Verbandsmeisterschaft der U18-Klasse Vizemeister.

Lennestadt – Es war ein dramatisches Finale auf der Burg Bilstein, so dramatisch wie selten: Bei den Einzelmeisterschaften des Schachverbandes Südwestfalen mussten nach sieben Runden an vier Tagen im klassischen Schach gleich vier Spieler ins Schnellschach-Stechen. Mittendrin Niklas Kölz vom MS Halver-Schalksmühle, für den es ein Happy End geben sollte.

Doch zum Beginn des letzten Tages: Weil in der 6. Runde am Dienstagmorgen Niklas Kölz eines der beiden Spitzenspiele gegen Jonas Diegel (SG Ennepe-Ruhr-Süd) für sich entschied und zeitgleich der führenden Moritz Runte (SV Hemer), Setzlistenerster vor Kölz und Diegel, überraschend gegen Noah Ostra (SG Ennepe-Ruhr-Süd) verlor, über der MSHS-Akteur gemeinsam mit Ostra die Tabellenspitze. 

Die 7. Runde führte Kölz und Ostra zusammen - sie kämpften lange, doch die Partie mündete ins Remis und damit für beide in 5,0 Punkte nach sieben Runden. Artur Mai (SV Hemer) und Moritz Runte gewannen ihre letzten Spiele und schlossen mit ebenfalls 5,0 Punkten auf. Da die Buchholz-Wertung bei diesem Turnier keine Rolle spielt, musste ein Vierer-Schnellschach-Turnier mit zehn Minuten Bedenkzeit entscheiden. Dabei ging es zum einen um den Titel, zum anderen um den zweiten Qualifikationsplatz für die in der nächsten Woche stattfindenden NRW-Meisterschaften in Kranenburg. 

Kölz siegte ebenso wie Runte gegen Mai und Ostra. Damit war vor der letzten Runde die Frage nach den Qualifikanten geklärt. Und es war der Weg zu einem Endspiel um den Titel: Titelverteidiger Kölz hatte Weiß, doch im zunächst ausgeglichenen Endspiel verlor er in Zeitnot einen Bauern und die Partie. So durfte Moritz Runte den Südwestfalenmeistertitel feiern, für Kölz blieben der Vizetitel und das Kranenburg-Ticket. Artur Mai landete auf Rang drei. Bestes Mädchen und U18-Verbandsmeisterin wurde Valerija Naumenko (SV Hemer) auf Rang sechs des Gesamtturniers. Die Plettenberger Luca Kaub (3,0) und Lukas Becker (2,0) landeten im starken Feld auf Rang neun und zehn.

Linda Becker U16-Verbandsmeisterin

In der U16-Klasse wurde DWZ-Favorit Fabian Dat Trinh (SV Hemer) mit 6,0 Punkten überlegener Meister. Er verzichtet allerdings auf die Teilnahme auf NRW-Ebene. Vizemeister wurde Simon Glöckl (Bergneustadt, 4,5), der den Verband auf NRW-Ebene gemeinsam mit Ratho Rahs (SvG Plettenberg) in Kranenburg vertritt. Der krasse DWZ-Außenseiter Rahs, der auf Burg Bilstein ein gutes Turnier spielte und 4,0 Zähler holte, wurde zwar nur Siebter, doch die Akteure auf Rang drei (Noah Heinzmann, Betzdorf), vier (Niklas Werthmann, Ruhrspringer), fünf (Moritz Tiller, Ardeyhöhe) und sechs (Max Chlechowitz, Bergneustadt) verzichteten wie Trinh auf die NRW-Fahrkarte. 

Linda Becker (SvG Plettenberg) landete im Feld der zwölf Spieler mit 3,5 Punkten auf Rang acht und wurde damit auch U16-Südwestfalenmeisterin. Becker allerdings hatte bereits einen U14-Startplatz auf NRW-Ebene sicher, in dieser Klasse wird sie auch antreten. Bei den U16-Mädchen wird damit Leonie Brado (Schmallenberg) für Südwestfalen spielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare