Schach

In Lüdenscheid um die Schachkrone

+
Rolf Larisch zählt zu den Titelkandidaten.

Lüdenscheid – Von Donnerstag bis zum Sonntag findet im Seminarzentrum des Klinikums Hellersen die Offene Lüdenscheider Stadtmeisterschaft im Schach statt.

Die SG Lüdenscheid hält bei dem Turnier, das sich in den vergangenen Jahren fest am Fronleichnam-Wochenende etabliert hat, am bewährten Modus fest. Sieben Runden im klassischen Schach stehen an den vier Turniertagen an. 

Eine Partie dauert maximal fünf Stunden (zwei Stunden für die ersten 40 Züge, 30 Minuten für den kompletten Rest). 

Ermittelt wird der Open-Sieger, der nicht zwingend gleichzeitig Stadtmeister ist. In die Stadtmeisterwertung kommen nur Akteure, die in Lüdenscheid wohnen oder einem Lüdenscheider Verein angehören. Neben den Pokalen für die Stadtmeister gibt es indes wieder für die Gesamtsieger und Gewinner von Rating- und Sonderpreisen 780 Euro. 

Turnierfavorit ist nach dem aktuellen Stand der Meldungen Marc Schulze (SvG Plettenberg), der vor Rolf Larisch (SG Lüdenscheid) die Setzliste anführt. Titelverteidiger ist Helmut Hermaneck (SGL).

Der Rundenplan:
1. Runde: Donnerstag, 10 Uhr
2. Runde: Donnerstag, 15.30 Uhr
3. Runde: Freitag, 15 Uhr
4. Runde: Samstag, 9 Uhr
5. Runde: Samstag, 14.30 Uhr
6. Runde: Sonntag, 9 Uhr
7. Runde: Sonntag, 14.30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare