Skispringen

Matthias Kappes feiert in Meinerzhagen Heimsieg

+
Mit Weiten von 66 und 63 Metern gewann Matthias Kappes in der Herren-Klasse von der 62-Meter-Schanze überlegen

Kreisgebiet - Beim Saisonfinale der 37. Nordwestdeutschen Mattenschanzentournee wurden die Aktiven am Sonntag auf den Meinhardusschanzen in Meinerzhagen nicht vom Wetter verwöhnt: Bei nasskalter Witterung und teilweise auch ordentlichem Wind waren es nicht die allerbesten Bedingungen.

„Ich bin froh, dass wir das letztlich gut über die Bühne gebracht haben“, stellte Holger Kappes, Sportwart Nordisch des Gastgebers SK Meinerzhagen, am Ende fest. Bei den Gastgebern durfte Matthias Kappes  jubeln: Mit Weiten von 66 und 63 Metern gewann er in der Herren-Klasse von der 62-Meter-Schanze überlegen. Lars Winterhoff  wurde bei den Herren Vierter. Bei den Damen fehlte Deborah Schmidt (TuS Neuenrade), dafür belegte Maike Tyralla (SK Meinerzhagen) beim Saisonfinale Rang zwei.

Im Nachwuchsbereich reichte es bei den 16- und 17-Jährigen für Raphael Ostermann und Malte Nies (beide SKM) für die Ränge drei und fünf. Die 13- und 14-jährigen Schüler sprangen von der 37-Meter-Schanze – hier belegte Colin Schön Rang vier, Colin Kemper (beide SKM) wurde Siebter. Auf der 12-Meter-Schanze landete Bjarne Becker (TuS Neuenrade) beim Saisonfinale der 10-jährigen Jungen und Mädchen auf Platz acht. Generell gaben die Talente aus Willingen und Wernigerode wie so oft in vielen Klassen den Ton an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare