Fußball-Landesliga

RWL: Philip Fischer kommt vom Oberligisten Finnentrop/Bamenohl

Fußballer ohne Ball
+
Winterpausenneuzugang bei Rot-Weiß Lüdenscheid: Philip Fischer.

Rot-Weiß Lüdenscheid legt für die Fortsetzung der Saison noch einmal nach: Philip Fischer kommt vom Oberligisten SG Finnentrop/Bamenohl.

Lüdenscheid – Dritter Winterpausen/Lockdown-Neuzugang für den Fußball-Landesligisten Rot-Weiß Lüdenscheid: Philip Fischer wechselt vom Oberligisten SG Finnentrop/Bamenohl zum Nattenberg. Für das Team von Trainer Bayram Celik ein Hochkaräter, der die Rot-Weißen in der Offensive noch einmal deutlich verstärken sollte.

Der 23-jährige Werdohler wurde in der Jugend des TuS Plettenberg groß. Danach spielte Fischer für die FSV Werdohl in der Landesliga und für den TuS Langenholthausen in der Bezirksliga, wagte danach den Sprung zur SG Finnentrop/Bamenohl.

Mit den Finnentropern schaffte Fischer in der Corona-Abbruch-Saison den Aufstieg in die Oberliga, kam im starken SG-Ensemble aber zuletzt nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Und so hatte auch der TuS Langenholthausen um Fischer gebuhlt – beim Mayer-Team spielt Fischers älterer Bruder Falk. Doch Philip Fischer hat nun den Rot-Weißen den Vorzug gegeben.

Philip Fischer kommt vom Oberligisten Finnentrop/Bamenohl

Der RWL-Neuzugang ist auf der offensiven Außenbahn zu Hause, gilt als technisch versiert, schnell und gallig im Zweikampf. Trainer Bayram Celik sieht es gerne, hat er doch so im Offensivspiel wieder eine Option mehr. In Langenholthausen hatte Philip Fischer zuletzt die linke Position in der Viererkette besetzt und so seinem Bruder Falk, der über die linke Seite gestürmt war, defensiv den Rücken freigehalten – auch in dieser Rolle hatte er eine gute Figur gemacht.

Die Rot-Weißen haben damit vor der Saisonfortsetzung keine Abgänge zu verzeichnen, mit Jannik Benger, Marvin Bonevski (beide vom VfB Altena) und Philip Fischer aber drei neue Spieler im Aufgebot. So hat der Coach, wenn es wieder losgeht, gerade in der Abteilung Attacke nun quasi die Qual der Wahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare